03.01.01 08:09 Uhr
 239
 

Millionenklage gegen EM.TV

Wie die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, sehen sich die Gebrüder Haffa, die einst das Medienunternehmen EM.TV gegründet haben, einigen Klagen gegenüber.

Die Klagen seien von Aktionären in die Wege geleitet worden, die sich von der Unternehmensführung betrogen fühlten. Schon in der nächsten Woche soll die erste Klage von rund 100 Aktionären eingehen. Das Volumen könnte sich dabei auf ca. 5 Mio. DM belaufen.

Die Zeitung berichtet von einer weiteren Klage, die ein Volumen von ca. 2 Mio. DM haben soll. Die Schutzgemeinschaft der Kleinanleger wolle mit ihrer Klage abwarten, bis die Polizei die Ermittlungen abgeschlossen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, TV, EM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?