03.01.01 03:17 Uhr
 25
 

Menschliche Embryonen als Rohstoff?

Eine Gruppe von deutschen Wissenschaftlern, die alle Mitglieder der Enquete-Kommission des Bundestages zur heutigen Medizin sind, haben Bundesregierung und Bundestag aufgefordert, das Klonen zu verbieten.

Im Dezember wurde in Großbritannien der Weg für das sogenannte therapeutische Klonen -Embryonen erzeugen und dann vernichten- freigemacht.

Dabei werden aus undifferenzierten Zellen Ersatzgewebe und Organe für Kranke gezüchtet. Selbst unser Bundeskanzler sprach sich gegen absolute Verbote in der Biomedizin aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Rohstoff
Quelle: www.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?