03.01.01 02:24 Uhr
 26
 

Lauda verrät die Geheimnisse der Formel1-Matadoren

Niki Lauda sprach in letzter Zeit sowohl mit Bernie Ecclestone, als auch mit Jürgen Hubbert (Mercedes) und Luca Montezemolo.

Dem Kicker verriet er nun u.a., dass F1-Macher Ecclestone die Traktionskontrolle ebenso wie andere technischen Finessen zulassen will. Ein Gespräch dazu soll im März stattfinden. Außerdem werden auch die Fernsehbilder weiter verbessert werden.

Lauda hält Hubbert für einen sehr intelligenten Menschen. Montezemolo schwebt nach Laudas Auskunft noch im siebten Himmel und will den Erfolg gerne wiederholen.


ANZEIGE  
WebReporter: KFCSW
Quelle: www.f1total.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

RT Deutsch kündigt Interview mit Angela Merkel an: Doch es ist nur ihr Double
Donald Trump geht auf eigene Partei los
Nach "SZ-Magazin"-Artikel Betriebsprüfung bei Löschteam von Facebook


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?