03.01.01 00:07 Uhr
 1.361
 

Die deutschen Bundeswehrsoldaten bekommen Internet mit bis zu 2MBit/s!

Bundeswehrsoldaten im Ausland, werden jetzt dank einer großangelegten Aktion mit Internet und Telefon ausgestattet. Die Firma KB-Impuls GmbH aus Penig hat sich der Aufgabe angenommen und einen Container entwickelt der per LKW in die Gebiete fährt...

Durch die einfache Bauweise des Containers, werden nur 2 Mann gebraucht um in den Krisengebieten innerhalb von 5 Stunden einen modernen Internetanschluß per Satellit zu errichten. Bis zu 5 Arbeitsplatzrechner können so ans Netz angeschlossen werden!

Die Grunkapazität dieser Leitung beträgt 64KBit/s, soll aber beliebig bis auf 2MBit/s ausgebaut werden können. Für den Soldaten gibt es für eine Gebühr von 15 DM einen Transponder(Gigaset), womit dieser dann im Umkreis eines Lagers zu erreichen ist!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Internet, Bundeswehr
Quelle: www.w3magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?