02.01.01 21:09 Uhr
 4
 

AOL Time Warner: Nach Fusion keine Internetaktie

Hinter dem Kürzel 'AOL' wird sich künftig keine Internetaktie mehr verbergen. Der Dow Jones Internet Index plant demnach den Internet Service Provider nach der Fusion mit Time Warner aus dem Internet Index zu nehmen. Begründung hierzu ist, dass der Großteil der Umsätze des fusionierten Unternehmens aus nicht-internetbezogenen Geschäftstätigkeiten resultiert.

Das Ticker-Symbol 'AOL' wird jedoch beibehalten werden.

AOL wird im Internet Index durch die Art Technology Group ersetzt werden, AOL Time Warner wird jedoch im Dow Jones Global Index Entertainment erscheinen und den Platz von Time Warner einnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Fusion, Warner
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?