02.01.01 20:16 Uhr
 601
 

Es wird brenzlig - Formel 1-Team steht immer noch ohne Motoren da

Nach außen hin sind sie optimistisch, aber intern dürfte das Team um den Formel 1-Rennstall Minardi ordentlich zittern: Das Team hat immer noch keinen Motor für die nächste Saison, der bisherige Lieferant Ford hat den Vetrag nicht verlängert.

Ausserdem soll angeblich einen Mangel an zahlungskräftigen Sponsoren herrschen - zumindest der Saisonstart am 4. März in Melbourne scheint gefährdet, das Team steht möglicherweise ganz vor dem Aus.

Doch der Besitzer Giancarlo Minardi gibt sich weiter optimistisch und betont immer wider, dass Minardi beim Saisonstart in Australien dabei sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Formel 1, Formel, Motor, Team
Quelle: www.f1-live.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?