02.01.01 20:11 Uhr
 21
 

Kindergeld soll 2002 steigen

Die derzeitige Regelung des Familiensplittings wird heftig kritisiert. Die Einführung einer Ganztagsbetreuung für Kinder soll ausgeweitet werden.
Nach Ansicht von F. Merz (CDU/CSU) ist das derzeitige Steuerrecht nur für kinderlose Eheleute lukrativ.

Unterdessen spricht sich E. Stoiber für eine Anhebung der staatlichen Förderung pro Kind und Monat auf 1000 DM aus.


Hintergrund dieser neuerlichen Debatte sind die erschreckenden Geburtenzahlen die einen bestätigten Tiefstand haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kindergeld
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf
Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?