02.01.01 19:50 Uhr
 14
 

Winter fördert Blechschäden - Elektronik schafft Abhilfe

Wie das statistische Bundesamt für das Jahr 1999 ermittelt hat sind die Unfallzahlen im Sommer geringer als im Herbst oder Winter. Die Vor- und Nachteile der Antriebe werden im Artikel gegeneinander abgewogen und bewertet.

Allrad ist das unbestritten tauglichste Antriebskonzept für die kritischen Strassenverhältnisse des Winters, da es den besten Kraftschluss bewirkt. Gelände-Untersetzung ist für normale Strassen nicht wirklich notwendig.

Elektronische Regelungs-Systeme dagegen sind sehr wohl in der Lage den Fahrer bei seiner Aufgabe zu unterstützen, auch wenn diese die Haftungsgrenze nicht hinausschieben können.


WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Winter, Elektro, Elektronik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?