02.01.01 19:39 Uhr
 85
 

Zukunft von Napster noch Ungewiss!

Hank Barry, Chef von Napster, hat sich 2 Vorsätze für das neue Jahr Vorgenommen.
1. Weniger Kaffee trinken und 2. Napster in eine sichere Zukunft leiten und zu einem lukrativem Geschäft machen.

Aber die Zukunft von Napster ist noch unsicher. Noch stehen viele Plattenfirmen gegen Napster. Nur eine Amerikanische Plattenfirma würde sich bereiterklären, die Lieder ihrer Interpreten zur Verfügung zu stellen.

Obwohl Bertelsmann die Klage gegen Napster zurückzog, warten die anderen grossen Firmen erst einmal den weiteren Verlauf der Gerichtsverhandlung ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cyris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben
Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Donald Trump erlaubt umstrittenen Waffenexport nach Bahrain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?