02.01.01 19:02 Uhr
 39
 

Absatzkrise bei PC's - die psychologische Komponente als Ursache !

Wie schon mehrmals berichtet klagen PC-Hersteller und die Händler auf der ganzen Welt über mangelnen Abatz, Umsatzrückgang und zum Teil über daraus resultierende Verluste.

Experten haben hierbei wirtschaftliche Gründe angeführt - der Markt sei gesättigt, der schwache Euro - die Preise müssen oder wurden wie schon berichtet zum Teil drastisch gesenkt werden. Doch es stellen sich jetzt auch psychologische Gründe ein :

Die Kunden seien mit den häufigen Modellwechseln und höheren Taktraten überfordert, so die Computerzeitschrift c't. Immer mehr Kunden fragen sich jetzt : Wozu bracht man z.B. 1 GHz für die Arbeit mit Word oder zum Abrufen von Emails ?


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Ursache, Absatz, Psychologie
Quelle: www.billigeronline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?