02.01.01 18:55 Uhr
 8
 

Microsoft: Vielleicht doch keine Aufspaltung

Nach dem Wechsel der Präsidenten könnte es nun möglich sein, dass die Kartellgesetze abgeändert werden und Microsoft so noch knapp der Aufspaltung entkäme.

Bush hatte sich schon früher mal in Bezug auf Microsoft geäussert und sagte, dass er Microsoft nicht so gnadenlos verfolgt hätte. Microsoft half ihrer Chance auch noch ein bisschen nach und steuerte der Wahlkampfkasse 3,5 Millionen Dollar bei.

Mit Sicherheit ist aber schon zu erwarten, dass die Gesetzgebung, wenn es um Fusionen geht, gelockert werden.


WebReporter: janix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?