02.01.01 18:35 Uhr
 47
 

Stellungnahme des Papstes zu aktuellen Themen

Papst Johannes Paul ll. sprach bei seiner Neujahrsansprache vor Diplomaten aus 169 Ländern über die Themen, die zur Zeit die Welt bewegen. Der Papst sieht den Euro und die EU-Osterweiterung als Chance Europa wiederzuvereinigen.

Des Weiteren sprach er über Menschenrechte und Religionsfreiheit und fordert von der Politik mit mehr Druck den Friedensprozeß im Nahen Osten zu fördern. Johannes Paul ll. verurteilte die Kriege im Irak und die Diskriminierung von Christen in Asien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Stellungnahme, Themen, Theme
Quelle: www.kirchenzeitung.de:81

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen
Was wohl Adolf dazu gesagt hätte? LOL


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?