02.01.01 16:43 Uhr
 246
 

Trompeter stirbt auf der Bühne

Er hatte gerade sein Solo zu Ende gespielt und setzte sich auf seinen Stuhl im Orchester. Dann glitt die Trompete aus seinen Händen, er fiel bewußtlos zu Boden.

James M. Tuozzolo, Ende 50, erlitt offenbar einen Herzanfall, während sein Orchester "In The Mood" vor 2.000 Zuschauern in einem New Yorker Theater spielte.

Sein Sitznachbar, ein Hornist, rief mit seinem Handy sofort 911, die amerikanische Variante von 110, doch zu spät: Im Krankenhaus konnte nur noch der Tod von Tuozzolo festgestellt werden.


WebReporter: Girassol
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bühne
Quelle: www.newsday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?