02.01.01 15:38 Uhr
 5
 

Korrekturphase vieler Dot.com-Unternehmen

Im Jahr 2000 sind zahlreiche Dot.com-Unternehmen mal ziemlich schnell und mal ziemlich langsam Pleite gegangen. Dadurch wurden in den USA über 40.000 Arbeitsplätze gestrichen. Es wird mit zahlreichen Fusionen und Unternehmungsübernahmen gerechnet.

Jedoch haben sich schon einige Unternehmen wie "DaimlerChrysler" oder "Ford" den neuen Bedingungen angepasst und hoffen auf mehr Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: psychoviper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unternehmen, Korrektur
Quelle: www.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schuldspruch "Mord" bei illegalem Autorennen mit Todesopfer
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden
Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?