02.01.01 15:38 Uhr
 5
 

Korrekturphase vieler Dot.com-Unternehmen

Im Jahr 2000 sind zahlreiche Dot.com-Unternehmen mal ziemlich schnell und mal ziemlich langsam Pleite gegangen. Dadurch wurden in den USA über 40.000 Arbeitsplätze gestrichen. Es wird mit zahlreichen Fusionen und Unternehmungsübernahmen gerechnet.

Jedoch haben sich schon einige Unternehmen wie "DaimlerChrysler" oder "Ford" den neuen Bedingungen angepasst und hoffen auf mehr Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: psychoviper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unternehmen, Korrektur
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?