02.01.01 15:38 Uhr
 5
 

Korrekturphase vieler Dot.com-Unternehmen

Im Jahr 2000 sind zahlreiche Dot.com-Unternehmen mal ziemlich schnell und mal ziemlich langsam Pleite gegangen. Dadurch wurden in den USA über 40.000 Arbeitsplätze gestrichen. Es wird mit zahlreichen Fusionen und Unternehmungsübernahmen gerechnet.

Jedoch haben sich schon einige Unternehmen wie "DaimlerChrysler" oder "Ford" den neuen Bedingungen angepasst und hoffen auf mehr Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: psychoviper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unternehmen, Korrektur
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?