02.01.01 15:38 Uhr
 5
 

Korrekturphase vieler Dot.com-Unternehmen

Im Jahr 2000 sind zahlreiche Dot.com-Unternehmen mal ziemlich schnell und mal ziemlich langsam Pleite gegangen. Dadurch wurden in den USA über 40.000 Arbeitsplätze gestrichen. Es wird mit zahlreichen Fusionen und Unternehmungsübernahmen gerechnet.

Jedoch haben sich schon einige Unternehmen wie "DaimlerChrysler" oder "Ford" den neuen Bedingungen angepasst und hoffen auf mehr Geld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: psychoviper
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Unternehmen, Korrektur
Quelle: www.giga.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
Kurzes Glück: Bräutigam verbringt Hochzeitsnacht in Zelle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?