02.01.01 15:22 Uhr
 2
 

Cannel 7 setzt auf virtuelle Studiolösung vi[z]

Cannel 7, der nationale Fernsehsender von Peru, setzt von nun an bei der Produktion seiner vier Live-Sendungen auf die virtuelle Studiolösung vi[z] virtual studio von vi[z]rt. Der Sender benötigte eine Lösung, mit der mehrere Live-Sendungen auf kleinstem Raum produziert und Sendungen schnell entwickelt werden konnten.

Bernardo Caceres, President Advisor bei Cannel 7, sprach von einer sehr guten Wahl, mit der das visuelle Erscheinungsbild einfach und schnell verändert werden kann und die Geschwindigkeit, mit der die virtuellen Kulissen für neue Sendungen gewechselt werden können, erstaunlich hoch ist.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, Studio, virtuell
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?