02.01.01 15:15 Uhr
 7
 

Unglück vor der türkischen Südküste

Ein Frachter namens "Pati" ist vor der türkischen Südküste wegen Maschinenschaden in Seenot geraten. Dabei besteht die Möglichkeit, daß mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen sind.

In den Medien sprach man von illegalen Einwanderer die auf dem Weg nach Griechenland waren. Es handelte sich um Einwanderer aus Pakistan, Afghanistan, Albanien und Marokko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2Rocky
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass
Regensburg: Verbrennung menschlicher Überreste in Krematorium - Ermittlungen