02.01.01 13:07 Uhr
 65
 

Gefährdung der Staatssicherheit - Kuba schränkt das Netz weiter ein!

Laut den kubanischen Behörden wird den Einwohnern Kuba's der Internetzugang weiter verwehrt(SN berichtete). Jetzt hat Kuba zum Anfang des neuen Jahres das Internet bzw. den Internetzugang weiter eingeschränkt...

Nach Angaben einen portugiesischen Tages-Zeitung "Expresso" auf Anweisung der Regierung wurde folgendes berichtet:

"Informationen aus dem Internet stelle ein Risiko für die ethischen Prinzipien der kubanischen Revolution in einem Maße dar, dass es zu einer Gefährdung der Staatssicherheit werden könnte!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Staat, Netz, Kuba
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr
"Dümmste Herausforderung": Amerikaner scrollt in 9 Stunden an des Ende von Excel
Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mel Gibson wird zum neunten Mal Vater
Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?