02.01.01 08:01 Uhr
 1.770
 

"Nigger raus": Neonazi feuert mit Signal-Revolver auf ein Baby!

Neonazis werden immer brutaler. Und die Übergriffe finden nicht nur in Ost-Deutschland statt, sondern auch im Westen, wie der jüngste Vorfall aus Hamburg bestätigt. Dort feuerte ein Neonazi auf vier Afrikaner.

Als erst gepöbelt und dann geschossen wurde, störte es den Täter offensichtlich auch nicht, dass eine der vier Personen ein 7 Monate altes Baby war. Die Kugeln verfehlten Gott sei Dank ihr Ziel.

Sonst hätte das Baby schwerste Verbrennungen davon tragen können. Die Täter, also der Schütze und seine Freunde, konnten später verhaftet werden.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Neonazi, Signal, Revolver
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?