01.01.01 20:14 Uhr
 45
 

Eine Pille soll bald den "Kater" abschaffen

Ein morgendlicher Brummschädel ist teuer: 148 Milliarden Dollar entfallen laut einer Studie jährlich wegen schlechter Arbeitsleistung oder Komplettausfällen. Grund genug dem Abhilfe zu schaffen.

Alkohol-Forscher haben neue Erkenntisse gewonnen und können nun bald ein Arzneimittel gegen den Kater herstellen. Ein Gemisch aus chinesischen Heilkräutern kann verhindern, dass der Alkohol an den Leberzellen Schaden anrichtet.

In Pillenform ist dieses Mittel jedoch noch nicht erhältlich und es gilt vorerst die Patientenstudien abzuwarten. Und sonst ist Zurückhaltung im Konsum von Alkohol immer noch das beste Rezept.


WebReporter: janix
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Pille, Kater
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?