01.01.01 20:14 Uhr
 45
 

Eine Pille soll bald den "Kater" abschaffen

Ein morgendlicher Brummschädel ist teuer: 148 Milliarden Dollar entfallen laut einer Studie jährlich wegen schlechter Arbeitsleistung oder Komplettausfällen. Grund genug dem Abhilfe zu schaffen.

Alkohol-Forscher haben neue Erkenntisse gewonnen und können nun bald ein Arzneimittel gegen den Kater herstellen. Ein Gemisch aus chinesischen Heilkräutern kann verhindern, dass der Alkohol an den Leberzellen Schaden anrichtet.

In Pillenform ist dieses Mittel jedoch noch nicht erhältlich und es gilt vorerst die Patientenstudien abzuwarten. Und sonst ist Zurückhaltung im Konsum von Alkohol immer noch das beste Rezept.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: janix
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Pille, Kater
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?