01.01.01 19:46 Uhr
 7
 

Spielabbruch beim Teheraner Ortsderby

Das Teheraner Ortsderby zwischen Esteglal - Persepolis wurde beim Stand von 2:2 in der 88. Spielminute wegen einer Massenschlägerei auf dem Spielfeld abgebrochen.

Der Grund war die Rote Karte von Esteglals Torwart Parviz Borumand wegen eines Faustschlages, den er dem gegnerischen Stürmer Rafat Payan versetzte.
60 Hooligans beider Mannschaften wurden in Gewahrsamm genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spreehoppaz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Teheran
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Formel 1/Melbourne: Auftaktsieg von Sebastian Vettel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?