01.01.01 19:46 Uhr
 7
 

Spielabbruch beim Teheraner Ortsderby

Das Teheraner Ortsderby zwischen Esteglal - Persepolis wurde beim Stand von 2:2 in der 88. Spielminute wegen einer Massenschlägerei auf dem Spielfeld abgebrochen.

Der Grund war die Rote Karte von Esteglals Torwart Parviz Borumand wegen eines Faustschlages, den er dem gegnerischen Stürmer Rafat Payan versetzte.
60 Hooligans beider Mannschaften wurden in Gewahrsamm genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spreehoppaz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Teheran
Quelle: www.berliner-morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder