01.01.01 18:52 Uhr
 11
 

Die Heilwirkung von Weihnachtsbäumen aus Japan und Europa

Die US-Amerikanischen Weihnachstbäume sind von einer Pilzinfektion betroffen, die ihnen den Garaus machen könnte.<br>
Phytophthora cincinnamomi, so der Name des Schmarotzerpilzes, der die Tannen bedroht.

Einmal in einem Tannenbestand aufgetreten, wird man ihn nicht mehr los, so Eric Hinesley, Professor für Gartenwissenschaften.<br>
Europäische als auch japanische Tannen erweisen sich als resistenter gegen den Pilz.


Darum hat der Forscher sie in seinem Bestand aufgenommen, um so evtl. resistente Bäume gegen den Pilz zu finden, um den Baumbestand in North Carolina retten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Japan
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?