01.01.01 18:38 Uhr
 42
 

Passives Rauchen und seine Auswirkungen

Dass passives Rauchen gefährlich ist, wissen wir schon länger. Nun haben Forscher festgestellt, daß passives Rauchen die Anzahl wichtiger Antioxidanzen im Blut verringert.

Antioxidanzen werden benötigt, um freie Radikale im Körper zu binden. Die freien Radikale sind besonders bindungfreudig und schädigen die Zellstruktur des Körpers. Unter anderem kann dabei Krebs enstehen. Vitamine wie Vitamin C schützen vor ihnen.

Passives Rauchen verringert die Konzentration sogenannter Carotenoide. Ein gelbes oder rotes Pigment, welches vor freien Radikalen schützt.<br>
Bisher konnte dieser Zusammenhang nicht bewiesen werden, was den Forschern nun gelang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rauch, Rauchen, Auswirkung
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?