01.01.01 16:22 Uhr
 17
 

Mann biss Hund

In San Francisco hat ein 24-jähriger Mann seinen Labrador zweimal gebissen. Angeblich wollte er seinem Hund zeigen wer der Meister ist.

Geschockte Augenzeugen verständigten die Polizei. Seinem Anwalt zufolge habe es dem Hund nicht weh getan, es sei eine Lerntechnik.

Die Beamtem nahmen dem Mann das Tier weg, woraufhin der Hundehalter einen Herzanfall erlitt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Imation
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Hund
Quelle: www.news.bluewin.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?