01.01.01 14:34 Uhr
 404
 

NBA: Jordan greift Bulls-Manager an

Michael Jordan hat erstmals seine aktive Laufbahn Revue passieren lassen und macht vor allem Bulls-Manager Jerry Krause für den tiefen Fall seines Ex-Klubs verantwortlich.

„Wenn die Mannschaft nicht auseinandergerissen worden wäre, hieße der amtierende Titelverteidiger immer noch Chicago Bulls“, sagte der 37-Jährige in einem Interview mit der Chicago Times.

„Leider wurden die Verträge mit Coach Phil Jackson und Scottie Pippen nicht verlängert. Das war der Grund für meinen Rücktritt.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crazy D
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Manager, NBA
Quelle: www.foxsports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?