01.01.01 13:36 Uhr
 178
 

Gebrauchtwagenverkäufe laufen schlecht - oft 20% unter Listenpreis

Die Gebrauchtwagenhändler merken es schon seit einiger Zeit: die Verkäufe laufen schlechter und schlechter. Durchschnittlich müsse man zehn bis 15% nachlassen. Meist bei luxuriöseren Wagen wie bei dem 5er BMW oder beim Audi A8 um die 20%.

Die Vermutungen für den Grund von Branchen-Internen gehen in verschiedene Richtungen: Neuere Wagen halten länger und sind zuverlässiger oder durch Ökosteuer und Benzinpreise seien die Käufer vorsichtiger geworden.

Immer noch gut im Verkauf sind allerdings Diesel-Fahrzeuge. Früher oft verpönt, so lassen sich jetzt viele Kunden durch die niedrigen Spritpreise auf den Kauf eines Diesels ein.


WebReporter: Larf
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Liste, Gebrauchtwagen, Gebrauch, Gebraucht
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?