01.01.01 07:54 Uhr
 321
 

Heiße Sylvester-Nacht in Berlin - Feuerwehr bekam 60 Anrufe/Minute

Als noch vor knapp einem Jahr(1999/2000) der Zentralcomputer der Berliner Feuerwehr ausfiel und so ein
unvorstellbares Chaos auslöste, dachte niemand an eine Wiederholung des Vorfalls, doch was dieses Jahr passierte,
schlägt alle Rekorde an Anrufen.

In der letzten Nacht trafen in der Einsatzzentrale der Feuerwehr zwischen 19.00 Uhr und Mitternacht genau
1.400 Notrufe Hilfesuchender ein.

Nach dem Feuerwerksspektakel waren es gar 60 Anrufer pro Minute denen die Feuerwehr zu helfen hatte.

Insgesamt mussten die Berliner Feuerwehren 440-mal zum Einsatz fahren.

Dabei kam es neben kleineren Unfällen auch zu schwereren Pannen der
"Privatböllermänner", bei denen ein Dachstuhl in Kreuzberg Feuer fing und von der Feuerwehr zu löschen war.


WebReporter: AwesomeMaster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Feuer, Nacht, Feuerwehr, Minute, Silvester, Anruf
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?