01.01.01 02:59 Uhr
 12
 

Alarm in Büsum: Mörder wurde vermisst

Weil sich ein auf Hafturlaub befindlicher Mörder nicht bei seiner Haftanstalt wie verabredet gemeldet hatte und auch bei versuchten Anrufe bei seiner Betreuerin immer nur das Beseztzeichen erklangt, bat man die Leitstelle Husum um Hilfe.

Die Polizeileitstelle schickte die Meldung an das zuständige Polizeirevier, wo sich der Leiter der Dienststelle auf dem Weg zur angegebenen Adresse machte. Doch schon Minuten später war es mit der Weihnachtsstimmung ganz vorbei.

Eine Routineüberprüfung ergab, dass die Person ein Mörder war. Zusammen mit 2 weiteren Polizisten wurde dann die Wohnung aufgesucht, mit dem Ergebnis, dass nur das Telefon nicht richtig aufgelegt war und der Gesuchte auf einem Spaziergang war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pierre33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Alarm
Quelle: www.sh-nordsee.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?