14.02.18 15:19 Uhr
 1.476
 

Türkei: Neue Hoffnung im Fall des deutschen Journalisten Deniz Yücel

 

Am Jahrestag seiner Festnahme kann sich der in der Türkei inhaftierte Journalist Deniz Yücel Hoffnung auf eine baldige Freilassung machen.

Der türkische Ministerpräsident Yildirim sagte in einem Interview mit den "ARD-Tagesthemen", er hoffe, dass Yücel in kurzer Zeit freigelassen werde.

"Ich bin der Meinung, dass es in kurzer Zeit eine Entwicklung geben wird". Allerdings entscheidet nicht die Regierung, sondern die Justiz über den Fall, so Yildirim.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Fall, Hoffnung, Journalisten
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2018 16:00 Uhr von wotan5456
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
ich sehe keinen deutschen weder im geiste noch sonst wo ^^

ich sehe nur einen hetzenden türken der mal ganz schön da bleiben soll wo er gerade ist von mir aus kann der kerl auch gerne jedes land bereisen aber nicht deutschland

@heftig123

kenne den text ist ja schon was älter aber wer hat denn den buchdruck erfunden ? wer hat bewiesen das es ein vakuum gibt und dazu die vakuumluftpumpe erfunden xD ? wer hat das schöne weiße papier auf dem wir schreiben naja oder mal schrieben erfunden ? die glühbirne, telefon, das periodensystem, den dynamo, die strassenbahn, das motorrad ach usw... usw..... xD

wenn man nu mal nach türkischen erfindungen sucht findet man reichlich wenig... also yücel pack dich und dein völkchen mal an die eigenen nase

[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
14.02.2018 16:25 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Tja, will sich die Türkei bei den Deutschen wieder einschleimen?
Jetzt, wo ErdoKhan sogar die Amerikaner offen mit Kriegshandlungen droht?

http://www.spiegel.de/...

"Syrienkrieg Erdogan droht USA mit "osmanischer Ohrfeige" "

"Natürlich werden wir nicht absichtlich auf sie zielen", sagte Erdogan unter Applaus. "Aber wir verkünden jetzt schon, dass wir jeden Terroristen, den wir sehen, vernichten und ausmerzen werden - angefangen mit denen, die direkt neben ihnen stehen. Eben dann werden sie einsehen, dass es für sie besser wäre, wenn sie sich nicht neben den Terroristen aufhielten, denen sie auf die Schulter klopfen."

Erdogan fügte hinzu: "Es ist ganz klar, dass diejenigen, die sagen ´Wir reagieren hart, wenn sie uns angreifen´, in ihrem Leben noch keine osmanische Ohrfeige verpasst bekommen haben."

[ nachträglich editiert von Modellbahnfahrer ]
Kommentar ansehen
14.02.2018 16:31 Uhr von detluettje
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Minus wegen der Bezeichnung "deutschem".
Kommentar ansehen
14.02.2018 16:34 Uhr von detluettje
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Modellbahnfahrer:
Ein Artikel von diesem Politikerblatt?

Erdogan hatt damit gedroht die Zusammenarbeit mit den USA aufzukündigen.

Beim Spiegel heisst es mit Kriegshandlungen drohen.
Bei der Zeit hat man demzufolge geschrieben:
Türkei erklärt den USA den Krieg.
Kommentar ansehen
14.02.2018 16:38 Uhr von Max97
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Der Mann ist kein Deutscher, er ist ein Türke mit einem deutschen Pass. Er ist meinetwegen ein Türk-Deutscher, oder Deutsch-Türke, aber wenn man anfängt eines der beiden Angaben wegzulassen, dann kann ihn als deutschen Jurnalisten genauso bezeichnen wie türkischen Jurnalisten.

Und noch was, wenn er die türkische Staatsangehörigkeit behält, soll er sich nicht wundern, wenn er in der Türkei als Türke angesehen wird.
Kommentar ansehen
14.02.2018 17:17 Uhr von bigX67
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
lieber wotan,

den buchdruck haben die chinesen erfunden.
papier haben die ägypter erfunden (papyrus, der vorläufer).
die glühbirne hat, edison erfunden.
Kommentar ansehen
14.02.2018 17:20 Uhr von bigX67
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.02.2018 17:37 Uhr von detluettje
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@bigX67:
https://sciencefiles.org/...
kaeufliche-demonstranten-41-26320-euro-vom-land-
thueringen-fuer-die-richtige-gesinnung/

Bitte Link zusammen fügen.
Kommentar ansehen
14.02.2018 17:42 Uhr von detluettje
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@bigX67:

http://www.taz.de/!5020381/
Kommentar ansehen
14.02.2018 18:24 Uhr von derlausitzer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Meine Hoffnung für diesen "Journalisten" sieht anders aus.
Kommentar ansehen
14.02.2018 19:05 Uhr von MalSehen
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Der soll bleiben wo er ist.
Oder wenn schon dann wenigstens in seinem traumland türkei bleiben.
Den Fusspilz braucht in deutschland keiner
Kommentar ansehen
14.02.2018 19:38 Uhr von 24slash7
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen für den Doppelpassinhaber ...?
Kommentar ansehen
14.02.2018 20:24 Uhr von nilpeerd
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ob der in erster Linie türkische Staatsbürger und Journalist ( der nur nebebei Inhaber eines deutschen Pass ist und nach seiner Aussage sowieso lieber in der Erdogan Republik lebt ) in Freiheit kommt finde ich nicht so interessant wie die Frage ob sich die Deutsche Regierung mit vergleichbarem Nachdruck für die
die Freilassung aller anderen türkischen Inhaftierten einsetzt die teilweise schon sehr viel länger ohne Anklage gefangen gehalten werden.

[ nachträglich editiert von nilpeerd ]
Kommentar ansehen
14.02.2018 22:21 Uhr von Leichenvater
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
da lassen
Kommentar ansehen
14.02.2018 22:22 Uhr von Dusta
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
detluettje

http://www.taz.de/!5020381/„

Du bist echt der geilste!

Was kommt als nächstes? Der Postillion oder Titanic als Quelle?

Ich kann gerne versuchen dir zu erklären was Satire ist, dann musst du dich hier nicht zum Affen machen.

Hier nochmal einige Hilights aus deiner „Quelle“:

„Auch Freibier wird versprochen und Vermummungsmaterial („Hassis“) zum Kauf oder Verleih angeboten“

„Mitgliedsausweis an den dafür vorgesehenen Scanner im Bus zu halten“

„Antifa e.V.“: „Unsere Mitgliedschaft bei Black Block e.V. verbietet eine Doppelmitgliedschaft“

„Wir informieren die Polizei darüber, von wo aus wir unsere Gegner angreifen wollen, dann lässt sie uns freie Hand““

Und nur damit du es als letzter auch noch verstehst ein vielsagender „weiterführender“ Link aus dem von dir verlinkten Artikel:

http://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
14.02.2018 22:39 Uhr von detluettje
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ups:
Da bin ich wohl einem Linksterroristen auf die Füße getreten.

Ich habe Polizisten in der Familie.
Eines meiner Kinder ist aktiv in der Politik vertreten.
Mein Großonkel war mal Ministerpräsident.
Und einige meiner alten "Freunde" sind im Linken Sektor aktiv.

Ich kann Satiere von der Realität unterscheiden.

Sie können sich aber gerne noch mal die Ausgaben der Jusos in Sachsen vom letzten und vorletzten Jahr ansehen.
Zu den Pegidademos musste damals ein freund von mir Gegendemonstranten fahren. Er konnte Storrys erzählen.

Aber Sie glauben nur was ihnen genehm ist.

Und NEIN, ich bin nicht "Rechts", "Links", oder "Mitte".
Ich bin ich und habe eine EIGENE Meinung.
Kommentar ansehen
15.02.2018 01:17 Uhr von Max97
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@neutralradikal

"Zur Klarstellung: Deniz Yücel ist ein Kurde und kein Türke."

1. Deniz Yücel ist ein türkischer Staatsbürger. Bei einem Deutschen ist es auch egal ob er ein Bayer oder Sachse ist. Er ist ein deutscher Staatsbürger. Somit ist Deniz Yücel ein Türke.

2. Und falls dir das nicht gefällt, dann ist das:

"Zur Klarstellung: Deniz Yücel ist ein Kurde und kein Türke."

eine rassistische Aussage.
Kommentar ansehen
15.02.2018 05:38 Uhr von wotan5456
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
bigX67
1854: Heinrich Göbel erfindet die Glühbirne. Seit 1837 setzte Heinrich Göbel alles daran, es künstlich Licht werden zu lassen.

1843: Friedrich Gottlob Keller erfindet den Papier-Rohstoff.

1440: Johannes Gutenberg erfindet den Buchdruck und markiert damit den Beginn der Aufklärung
Kommentar ansehen
15.02.2018 06:04 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
#freedeniz
Kommentar ansehen
15.02.2018 11:21 Uhr von Dusta
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
detluettje

Danke für die - mal wieder - nichtssagende Antwort.


Ups:
Da bin ich wohl einem Linksterroristen auf die Füße getreten.“

Dumm oder so? Was bist du dann? Judenhassender hardcore-Nazi?

Du scheinst Schwierigkeiten mit anderen Meinungen zu haben, sollte dir zu denken geben.

„Ich habe Polizisten in der Familie.
Eines meiner Kinder ist aktiv in der Politik vertreten.
Mein Großonkel war mal Ministerpräsident.
Und einige meiner alten "Freunde" sind im Linken Sektor aktiv.“

Wayne? Denkst du ich glaube das jetzt weil du es anonym im Internet postest? Und was sollte mir das sagen?

Vielleicht ist es so, vielleicht bist du auch ein 13-jähriger Lappen der in seinem Kinderzimmer vordem PC sitzt.

„ich kann Satiere von der Realität unterscheiden.“

Du weißt ja nichtmal wie Satire geschrieben wird.

Warum verlinkst du dann eine Satire als Quelle und nimmst es für bare Münze?

„Sie können sich aber gerne noch mal die Ausgaben der Jusos in Sachsen vom letzten und vorletzten Jahr ansehen.“

Kannst du das verlinken, nichts gefunden, danke!


„Zu den Pegidademos musste damals ein freund von mir Gegendemonstranten fahren. Er konnte Storrys erzählen.“

Wer hätte ihn denn gezwungen Demonstranten gefahren? Was für Storys kann er erzählen? Hat er das ml veröffentlich oder hat dein vermeintlicher Freund das exklusiv mir dir erzählt?

„Sie glauben nur was ihnen genehm ist.“

Oh ja. Wie kann ich es wagen deine links zu lesen und zu merken das hier Schwachsinn als Quelle angibst. Ganz ganz böse.

„und habe eine EIGENE Meinung“

Deine Meinung besteht aus abgeschriebenem und ausgedachtem.

Sieht man doch an diesem Beispiel. Hätte ich dir nicht gesagt, dass der Artikel Satire ist, hättest du den Inhalt in deinen „Wissenschatz“ übernommen( hast du wahrscheinlich eh schon verinnerlicht). Ein leichtgläubiger Trottel der alles glaubt was in dein Weltbild passt.

[ nachträglich editiert von Dusta ]
Kommentar ansehen
15.02.2018 11:27 Uhr von bigX67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lieber detluettje,

interessant.
aber die bezieher des geldes sind nicht die von euch gehasste antifa. überschneidungen? evtl.

ob das dokument real oder erfindung ist, kann ich nicht sagen. ich sehe es erstmal kritisch. ist jedenfalls besser gemacht als der letzte antifabezahlfake, welchen ich auf SN sah.
Kommentar ansehen
15.02.2018 11:33 Uhr von bigX67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
der rassismus-definitionator ist zurück.
Kommentar ansehen
15.02.2018 11:43 Uhr von bigX67
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lieber wotan,

zur glühbirne: http://www.deutschlandfunkkultur.de/
wer-die-gluehbirne-wirklich-...
erfand.950.de.html?dram%3Aarticle_id=134885 (pünktchen entfernen)

zum buchdruck schreibt wikipedia: <<<In Ostasien gab es bereits im 8. Jahrhundert gedruckte Werke. >>>
johannes gutenberg hat buchdruck mit beweglichen lettern erfunden. also eine weiterentwicklung.

papier (hier für uns beide was neues:)):
<<<Obwohl es Funde aus China gibt, die auf etwa 140 v. Chr. datiert werden können, wird die Erfindung des Papiers Ts´ai Lun zugeschrieben, der um 105 n. Chr. (Belegdatum der ersten Erwähnung der chinesischen Papierherstellungsmethode) ein Beamter der Behörde für Fertigung von Instrumenten und Waffen am chinesischen Kaiserhof war und erstmals das heute bekannte Verfahren, Papier herzustellen, beschrieb.>>>
Kommentar ansehen
15.02.2018 11:57 Uhr von Dusta
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bigX67

Der erste Link von detluettje ist kein Fake und keine Satire.

In Thüringen gibt es das Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit für den Kampf gegen Rechtsextremismus. Aus dem Budget dieses Programm wurden von 2011-2015 einige Fahrten zu Demos gegen rechtsextremen Aufmärsche gefördert (gefördert, nicht komplett finanziert).
So wie ich das sehe, waren die Nutznießer auch keine Antifa-Gruppen, sondern eher bürgerliche Vereine.
Das Vorgehen war wohl etwas umstritten (wurde meines Wissens auch eingestellt), ist aber
nich weit entfernt von einer staatlich finanzierten Antifa, Demogeld und Berufsdemonstranten.

[ nachträglich editiert von Dusta ]
Kommentar ansehen
15.02.2018 12:39 Uhr von Dusta
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
„nich weit entfernt“ in meiner vorletzten
Zeile sollte natürlich „noch weit entfernt“ heißen.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?