14.02.18 10:23 Uhr
 2.702
 

Merkel hat bei den Verhandlungen versagt

 

Der frühere Verteidigungsminister Volker Rühe (ein prominenter Ex-CDU-Politiker) hat sich nun zu Wort gemeldet und sich entschieden gegen Merkels Kurs gestellt.

Er kritisiert dabei vor allem Merkels ganze Zugeständnisse an die SPD und ihre damit bedingte Förderung zweier potenzielle Kanzlerkandidaten Andrea Nahles und Olaf Scholz. Die SPD hätte damit: "zwei Asse für die Zukunft", die CDU nicht mal eins.

Rühe fordert nun von der Kanzlerin:"die wichtigsten Positionen in Kabinett und Fraktionsführung mit potenziellen Kanzlerkandidaten zu besetzen, die aber noch wichtige Erfahrungen brauchen." Die CDU müsse jetzt an ihre eigene Zukunft denken und sollte nicht um die Ergebenheit der SPD buhlen müssen.


WebReporter: EdenLake
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Verhandlungen
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.02.2018 10:54 Uhr von doncazadore
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
es ist erfreulich, dass die cdu nun auch auf den spd trend aufspringt, sich mit internen querelen um weitere anhänger zu bringen.
Kommentar ansehen
14.02.2018 11:22 Uhr von EdenLake
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@don

Genau, momentan ist unsere Politkaste zu einer waren Satireshow mutiert. Jede Partei führt ihre eigenen Grabenkämpfe aus, SPD: Schulz vs Co, AfD: Internetrambos vs. Co, CDU: Merkel vs. Alle Anderen. Bald kann man keinen von denen mehr erst nehmen.
Kommentar ansehen
14.02.2018 11:29 Uhr von wapolexx
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
-Merkel hat bei den Verhandlungen versagt-

Nicht nur da, sie hat auch sonst in fast allen Bereichen versagt.
Kommentar ansehen
14.02.2018 12:52 Uhr von doncazadore
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@edenlake
grüne und linke stehen da ebenfalls nicht abseits.
und während alle fleissig weiter streiten, bleibt alles , wie es war.
Kommentar ansehen
14.02.2018 12:59 Uhr von Eule99
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Wann ? hat sie nicht versagt !
Kommentar ansehen
14.02.2018 13:11 Uhr von detluettje
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Stiefmutter-Stasi-Merkel hat nicht versagt!

Sie hat alles erreicht, was sie wollte:
Die ANahles und Schwesig auf die Positionen gehoben die Sie braucht um dieses Land in den Ruin zu treiben.

ANahles und Schwesig sind Verräter in den eigenen Reihen.
Kommentar ansehen
14.02.2018 14:53 Uhr von NinoSiegburg
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Genau die CDU soll mal zeigen das hier nur einer das sagen hat nämlich Fr. Merkel alle anderen haben die Klappe zu halten und schon gar keine Forderungen zu stellen. Dikatatur 2.0 ?

*KOTZ* Merkel *KOTZ*
Kommentar ansehen
15.02.2018 09:40 Uhr von Gimpel1952
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Früher bekamen VERSAGER immer einen Arschtritt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?