13.02.18 09:26 Uhr
 5.275
 

Sulzbach: Volksverhetzung bei Fastnachtsumzug - Staatsschutz ermittelt

Beim Fastnachtsumzug in Sulzbach (Saarland) fuhr ein Motivwagen mit, der eine Badewanne zeigte, in der sich bärtige Turbanträger befanden. Ein Schriftzug "Die Wanne ist voll" zierte das Motiv.

Der Spruch erfüllt möglicherweise den Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit und Volksverhetzung, da er dem Spruch "Das Boot ist voll", den Zuwanderungsgegner gerne verwenden, ähnelt.

Deswegen ist jetzt der Staatsschutz eingeschaltet worden. Gegen den Betreiber des Motivwagens wird ermittelt. Ein Polizeisprecher meinte: "Wir nehmen die Sache ernst".


WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Volksverhetzung, Staatsschutz, Sulzbach
Quelle: saarbruecker-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2018 09:32 Uhr von Luxemburg
 
+58 | -1
 
ANZEIGEN
Na Ja, sieht ein bißchen dürftig aus für Hetze
Kommentar ansehen
13.02.2018 09:35 Uhr von sunny.crockett
 
+98 | -7
 
ANZEIGEN
Alle möglichen Gruppierungen kann man durch den Kakao ziehen, nur wenn hier Flüchtlinge zum Thema gemacht werden, ist es gleich Volksverhetzung. Irgendwas stimmt nicht mehr im Lande.
Kommentar ansehen
13.02.2018 09:38 Uhr von G-H-Gerger
 
+9 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2018 09:53 Uhr von 24slash7
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:22 Uhr von Steven_der_Weise
 
+53 | -8
 
ANZEIGEN
Und was wollen die ermitteln? Das der Betreiber so denkt wie der Großteil der Bevölkerung? lol
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:32 Uhr von dillschwaiger
 
+48 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Fresse,ist es mittlerweile ein absolutes Taboo,solche Dinge zu kritisieren, zu persiflieren oder auch nur zu erwähnen?
In der Vergangenheit waren in den Karnevalsumzügen oft ganz andere Sachen zu sehen,ohne das gleich der Staatschutz eingeschaltet werden mußte.

Da war sogar der Mielke toleranter.
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:34 Uhr von derlausitzer
 
+25 | -5
 
ANZEIGEN
@Gerger, dein Artikel gegen den Newsschreiber hier, ist Hetze.Weil:
"Staatsschutz ermittelt" steht so im Original.
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:42 Uhr von T¡ppfehler
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Die Begründung, warum das Volksverhetzung sein soll, würde mich interessieren.

Wie kommt man darauf, dass der Spruch "Das Boot ist voll." etwas mit Zuwanderungsgegnern zu tun hat? Ich hätte eher erwartet, dass der Spruch oft von Schleusern etwas verspätet gebraucht wurde.
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:47 Uhr von michi22
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Wir brauchen keine Einwanderung und es ist auch nicht verboten oder rechts wenn man das auspricht, obwohl die Linksextremen das gerne hätten!

[ nachträglich editiert von michi22 ]
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:51 Uhr von Pavlov
 
+3 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2018 10:52 Uhr von 24slash7
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Lol, dass man sich darüber überhaupt Gedanken machen mus?

Aber lest selber


http://www.saarbruecker-zeitung.de/...
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:03 Uhr von Dilaudid
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Der Ausspruch, "Das Boot ist voll", wurde von den Republikanern im Wahlkampf der 90er genutzt, damals noch ohne Konsequenzen des Staatsschutzes. Was bleiben wird, ist diese Schlagzeile und ein Unbehagen, wenn man diese aufgezwungene Meinung nicht teilt.

Für mich sieht das so aus, dass man mit Gesetzen und Verordnungen gefügig gemacht wird, die ständige Indoktrination von den Medien, Gewerkschaften und Politik, wie wir sein sollen, deckt sich nicht mehr mit dem, was passiert, aber wichtig dabei ist, kritische Stimmen mit aller Macht verstummen zu lassen. Ich hoffe, dass das nicht mehr lange gut geht.

Ich dachte immer, die Satire darf alles...Meinungsfreiheit...etc., dagegen fährt man jetzt den Staatsschutz als Waffe auf...

[ nachträglich editiert von Dilaudid ]
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:19 Uhr von Imogmi
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
nachdem ja Karneval ist zeigen etliche Leute wieder das sie keinen Humor haben und vieles in den falschen Hals bekommen.
Könnte es nicht sein das die Wanne ist voll auf diesen Faschingshit bezogen ist :
https://www.youtube.com/... :-))

nur noch ne Frage, wie viele dieser Leute gehen zum Lachen in den Keller ?
auf der anderen Seite kann man nicht mehr in der Öffentlichkeit über so etwas lachen da man dann sofort als Nazi abgestempelt wird, traurig, traurig......
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:33 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:34 Uhr von wapolexx
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die Wahrheit ist immer gefährlich, deshalb darf man sie auch nicht äußern.
Trotzdem, hat Deutschland keine anderen Probleme?
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:37 Uhr von doncazadore
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
auch wenn man vermuten kann, dass da nicht gerade flüchtlingsfreunde den wagen gestaltet haben, werden diese ermittlungen sicher eingestellt werden.
ansonsten müßten ermittlungen gegen alle eingeleitet werden,
die eine zuwanderungsbeschänkung oder obergrenze fordern.
im übrigen ist "die wanne" tatsächlich ziemlich voll, unbeschränkte zuwanderung ist eine illusion, die kein einzelner staat verkraften kann.
die entsprechenden rechtsgrundlagen zu schaffen oder zu verändern und die bestehenden konsequent anzuwenden,
würde die wanne schon mal entlasten.
wozu ein verteilerschlüssel innerhalb der eu oder die ablehnung eines asylantrages, wenn die abgelehnten antragsteller in der mehrheit hier bleiben.
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:48 Uhr von Leichenvater
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
darf man jetzt nichts mehr sagen zu diesem Thema
ohne ins Visier zu geraten.

Wird Zeit das Neuwahlen kommen aber ganz schnell
Kommentar ansehen
13.02.2018 11:56 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+0 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.02.2018 12:18 Uhr von toch58
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wanne ist nun mal voll!
Darf man hier Nichts mehr sagen?
Kommentar ansehen
13.02.2018 12:23 Uhr von Dilaudid
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hallervorden und Feddersen sofort verknacken...
Kommentar ansehen
13.02.2018 13:24 Uhr von doncazadore
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@edgecrusherh_k
die wanne ist die leistungsfähigkeit und kapazität der gesellschaft, insbesondere der sozialsysteme. die ist allerspätestens voll, wenn die zahl der einzahler in einem mißverhältnis zu der der leistungsbezieher bleibt, aber auch wenn in grosser zahl leistungen bezogen werden, für die keine eigenen beiträge bezahlt wurden.
keine versicherung kann leistungen erbringen, wenn die prämien der versicherten nicht die ausgaben decken, dort kann nur leistungen beanspruchen , wer die prämien bezahlt hat.
rentenversicherungen, krankenkassen und alg funktionieren
grob betrachtet im prinzip so.
ähnliche " wannengrößen " gibt es in anderen bereichen als der finanziellen seite des probems auch, z.b. bei wohnraum,
verwaltung,schulen,kitas, gerichtsbarkeit u.s.w.
diesbezügliche zahlen kannst du im netz finden.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
13.02.2018 14:05 Uhr von NinoSiegburg
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die Wanne ist voll...Die Wanne ist voll....Die Wanne ist voll
Kommentar ansehen
13.02.2018 14:54 Uhr von Frankone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Käse.
Dann müßte man schon lange wegen "Volksverrat" ermitteln! Jeder weiß Bescheid.
Nur gibt es den Tatbestand nicht!
Kommentar ansehen
13.02.2018 15:02 Uhr von Gyaku_zuki
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie ich neulich schon geschrieben habe; wusste nicht das Flüchtlinge ein Volk sind.

Wenn es ne volksverhetzung gibt, dann von euch politspinner aus.. Wer denunziert hier das VOLK?

A.....gesichter
Kommentar ansehen
13.02.2018 16:47 Uhr von Max97
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Der Spruch erfüllt möglicherweise den Verdacht auf Fremdenfeindlichkeit und Volksverhetzung, da er dem Spruch "Das Boot ist voll", den Zuwanderungsgegner gerne verwenden, ähnelt. "

Leute, das ist keine Volksverhetzung. Nur weil einer es angezeigt hat, bedeutet es nicht automatisch, dass es Volksverhetzung ist. Auch nicht wenn der Staatsschutz oder Staatsanwaltschaft ermitteln. Dei sind dazu verpflichtet. Jeder Idiot kann eine Anzeige wegen Volksverhetzung stellen.

Nur berichten inzwischen Zeitungen über sowas und dann denken dumme Menschen, dass sowas Volksverhetzung ist.

Was soll daran Volksverhetzung sein?

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?