10.02.18 10:35 Uhr
 4.035
 

Auch dritter Asteroid innerhalb einer Woche verfehlte die Erde

Am gestrigen Freitag, gegen 23:30 Uhr in der Nacht, rauschte ein Asteroid nah an der Erde vorbei. Es war bereits der dritte Asteroid innerhalb einer Woche.

Die Entfernung zur Erde betrug noch 64.000 Kilometer, was vergleichsweise nah ist. Es stellt weniger als ein Fünftel der Strecke zwischen Mond und Erde dar. Eine Gefahr für die Erde stellte er jedoch nicht dar.

Erst am Dienstag passierte eine Asteroid mit einer Entfernung von 184.000 Kilometern die Erde, zuvor kam ein Asteroid mit einem Abstand von 4,2 Millionen Kilometern vorbei.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Woche, Erde, Asteroid
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2018 11:05 Uhr von matze319
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
also trifft der nächste ;)
Kommentar ansehen
10.02.2018 11:54 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Konnte auch kein Sateliten gefährden...
Kommentar ansehen
10.02.2018 12:13 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.02.2018 12:56 Uhr von Paul78
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte hier melden, wenn uns einer getroffen hat !
Kommentar ansehen
10.02.2018 13:37 Uhr von klemmbrett
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt es das G36 auch als Asteroiden Ausführung?
Kommentar ansehen
10.02.2018 13:51 Uhr von tvpit
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Eine ungefähre Größenangabe hätte in die Meldung auch noch reingepasst.
Kommentar ansehen
10.02.2018 14:24 Uhr von JustMe27
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
tvpit, 15-40 Meter. Der vor ein paar Jahren in Rußland einschlug, war ungefähr auch so groß.
Kommentar ansehen
10.02.2018 15:13 Uhr von tvpit
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ JustMe27

Ja,ich weiss,musste es aber erst in der Quelle nachlesen.
Kommentar ansehen
10.02.2018 18:16 Uhr von Aurora111
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Artillerie muss sich eben erst einschießen.
Kommentar ansehen
11.02.2018 10:42 Uhr von Leichenvater
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ne der hat nicht verfehlt, das war ein Raumschiff und die Besatzung zieht es vor nicht mit uns zu sprechen oder ähnliches.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?