09.02.18 21:17 Uhr
 2.517
 

"Popeye"-Polizist schnappt Einbrecher in Mainzer Altstadt

 

Ein als Popeye verkleideter Polizist hat in Mainz einen Einbrecher geschnappt. Der Beamte sei in der Nacht zum Freitag privat unterwegs gewesen, als er die Hilferufe eines Nachbarn hörte.

Im Kostüm des Spinat liebenden Seemanns verfolgte er den Einbrecher und hielt ihn bis zum Eintreffen seiner Kollegen fest.

Der 22-jährige Einbrecher stieg kurz zuvor in eine Kita in der Mainzer Altstadt ein. Nachbarn hatten es bemerkt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizist, Einbrecher, Altstadt, Popeye
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2018 22:38 Uhr von Clemens-Martin
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel erwartet denn man in einer Kita als Beute? Vollgeschissene Windeln? Das Essengeld? Ich tippe mal auf ne Übung, sozusagen auf ein Einbrecherpraktikum.
Kommentar ansehen
10.02.2018 01:41 Uhr von JustMe27
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Clemens, Kassen in meist viel zu billigen Tresoren (oder gleich diese sinnlosen absperrbaren Blechkassen die man easy im ganzen wegtragen kann und das im Dutzend), Pc´s, Laptops, Handy, usw. Auch Kitas müssen verwaltet werden und ein paar hundert Euro Bares und Wertsachen liegen da immer herum.
Kommentar ansehen
10.02.2018 09:13 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Glück, dass der Einbrecher nicht als "Wastl" verkleidet war?
Kommentar ansehen
10.02.2018 14:44 Uhr von Clemens-Martin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@JustMe27

"Pc´s, Laptops, Handy"

Na sicher doch. Pc/Laptop dürften in einer Kita Einzelstücke sein. Und ihre Privathandys nehmen die Mitarbeiter sicher mit nach Haus.
Kommentar ansehen
11.02.2018 21:40 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wann warst du zuletzt im Verwaltungsbereich einer Kita, Altenheim usw? Da gibt es rein zufällig hat auch Büros... Und mit ein paar Einzelstücken hat so einer, grade wenn er das mehrmals die Woche macht, ein gutes Auskommen.

Und von Privathandys sprach ich nicht. Aber seit es billiger ist, Prepaidhandys firmenintern zu nutzen (zb mit Community Flats ab 3 Euro pro Monat/Gerät) als eine Telefonanalage installieren zu lassen, sind grade kleinere Unternehmen teils nur so vernetzt und haben genau einen Festnetz- und Internet-Anschluß. Und diese Handys bleiben dann natürlich in der Arbeit. Und wie gesagt so ne Blechkasse mit niedrigem bis mittlerem dreistelligem Betrag findest du auch in jeder Kita.
Kommentar ansehen
11.02.2018 22:58 Uhr von Clemens-Martin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und diese Blechkasse ist dann wahlweise im Tresor- oder Serverraum zu finden? Hallo? Du bist hier in Deutschland. Kitas und Altenheime sind die ärmsten Institutionen landesweit. Frag mal eine Krippenerzieherin nach ihrem Diensthandy. Die lacht dich aus.
Kommentar ansehen
11.02.2018 23:35 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erzähl nem Maler nichts von Farben bitte, okay? Ich komme beruflich aus dem sozialen Bereich und nur so nebenbei, ich habe nirgends gesagt daß da Millionen rumliegen... Aber Bargeld für irgendwelche Einkäufe wie zb Hygieneartikel, Putzmittel oder Lebensmittel IST IMMER vorhanden. Das plus ein bisschen verkloppbare Hardware. Genügt, dass sich so ein Einbruch für jemanden der das wie gesagt "beruflich" macht so weit lohnt daß er einige Tage damit rumkommt. Um mehr gehts hier nicht. Nicht mein Problem, daß ihr euch nur vorstellen könnte, dass Einbrecher nur der großen Kohle nachrennen, ist halt aber nicht so. Und KiTa und KiGas sind mit die beliebtesten Ziele.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?