09.02.18 14:09 Uhr
 978
 

Einigung im Kongress: "Shutdown" in den USA beendet

 

Der US-Kongress hat nach hartem Ringen ein Haushaltspaket verabschiedet.

Nach dem Senat stimmte nun auch das Repräsentantenhaus zu. Wenn US-Präsident Donald Trump das Gesetz unterschreibt, ist damit auch der "Shutdown" beendet.

Das Paket umfasst einen deutlichen Anstieg der Ausgaben für Verteidigung. Soziales und Infrastruktur. Der Kompromissvorschlag ist auf zwei Jahre begrenzt und mehrere hundert Milliarden Dollar schwer.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Einigung, Kongress, Shutdown
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2018 16:25 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja das Geld habt ihr ja solange die Idoten mit dem Dollar handeln können und andere Läner erpressen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?