07.02.18 14:45 Uhr
 2.635
 

ARD will unabhängige Beschwerdestelle bei sexuellen Übergriffen in Kulturbranche

Nach Vorwürfen gegen Regisseur Dieter Wedel will die ARD den Kampf gegen sexuelle Übergriffe vorantreiben.

Der Sendeverbund unterstützt den Plan, eine überbetriebliche, unabhängige Beschwerdestelle in der Medien- und Kulturbranche zu installieren. Der ARD-Vorsitzende Wilhelm sagte, er erwarte, dass sich auch das ZDF, RTL und ProSiebenSat1 einbringen.

Mehrere Frauen werfen Wedel vor, sie während der gemeinsamen Arbeit sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: ARD
Quelle: derstandard.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2018 16:18 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"....will die ARD den Kampf gegen sexuelle Übergriffe vorantreiben."

Vielleicht sollte der Begriff "Sexueller Übergriff" erst einmal genau(-er) definiert werden. Reicht schon ein Anschauen einer Frau dazu? Oder wenn man ihr sagt, wie schön sie aussieht?


"Mehrere Frauen werfen Wedel vor, sie während der gemeinsamen Arbeit sexuell belästigt oder sogar vergewaltigt zu haben."

Und erst nach Jahren kommen die damit an? Wie soll das bewiesen werden? Warum waren die Frauen nicht nach einer Vergewaltung zur Polizei gegangen? Oder haben sich früher mit irgendeiner Vertrauensperson darüber unterhalten?
Aber solange diese "sexuellen Übergriffen" ihren Karrieren genutzt haben......
Kommentar ansehen
07.02.2018 17:11 Uhr von 17-Jahr-graues-Haar
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt schon eine Beschwerdestelle, nennt sich "Polizei" da kann man hin gehen wenn man sexuell belästigt wurde oder schlimmeres, aber nicht böse sein, wenn die euch auslachen, wenn ihr erst nach 30 Jahren da aufkreuzt.

Ich kann diese scheinheilige Scheiße nicht mehr hören!
Kommentar ansehen
07.02.2018 17:33 Uhr von brochterbeck
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten die erst mal da mit aufhören Anleitungen zum sexuellen Übergriffen im KIKA zu senden.
Kommentar ansehen
07.02.2018 17:51 Uhr von Max97
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sowas gibt es schon. Wie wäre es mit der Polizei und Staatsanwaltschaft? Gehen wir wieder Richtung Mittelalter? Weg vom Rechtsstaat, zurück zu Privatjustiz?
Kommentar ansehen
07.02.2018 18:01 Uhr von Steven_der_Weise
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr versteht das völlig falsch, das ist eine zentrale Sammelstelle um zu verhindern das es in die Presse gelangt und man sich überlegen kann wie man es am besten unter den Tisch kehren kann.
Das ist dann so ähnlich wie Berufsgenossenschaft, Firmenärzte oder sowas.
Also den gröbsten Schaden begrenzen, allerdings nicht den der Betroffenen.

[ nachträglich editiert von Steven_der_Weise ]
Kommentar ansehen
07.02.2018 19:24 Uhr von Michael2505
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wüsste nicht das die ARD schon eine Behörde ist, habe ich etwas verpasst, oder macht jetzt jeder hier was er möchte? Dann erhebe ich bald Steuern von allen Bürgern ^^
Kommentar ansehen
11.02.2018 15:29 Uhr von NinoSiegburg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne mal eine unabhängige Beschwerdestelle bei unzufriedenheit der Bürger mit ihrer Regierung.
Kommentar ansehen
16.02.2018 14:32 Uhr von Raus-hier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.02.2018 10:25 Uhr von Tilt001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hab es einige Intendanten wohl mit der Angst zu tun bekommen, ganz klar vollkommen überflüssige Zwischeninstanz die den Rechtsweg und den Gang zur Polizei für die Opfer nur verlängert.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
22.02.2018 10:35 Uhr von Tilt001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier noch ein Link für alle Frauen, spezialisierte Anwälte gegen Sexuellen Missbrauch:
https://www.anwalt.de/...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?