07.02.18 14:20 Uhr
 3.508
 

Groko beschlossen - So sollen die Ministerien verteilt werden

 

Union und SPD haben sich auf eine erneute Groko geeinigt. Dabei soll CDU und SPD jeweils sechs Ministerien, die CSU drei Ministerien erhalten.

Verteidigung soll bei Ursula von der Leyen bleiben, Peter Altmeier ist wohl für das Wirtschaftsministerium vorgesehen. Das Innenministerium dürfte Horst Seehofer zukünftig leiten.

Die SPD bekam das Finanzministerium, um das sich Olaf Scholz kümmern soll. Martin Schulz, der einen Ministerposten im Wahlkampf noch kategorisch ausgeschlossen hat, möchte jetzt dann doch Außenminister werden.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Politik
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2018 19:37 Uhr von bigpapa
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich Schulz den Job nicht gönne weil er ein Wortbrecher ist, halt ich ihn doch für gut genug Ihn auszuführen.

Der Grund ist einfach. Er war in der EU Tätig und hat sich da nicht schlecht geschlagen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
07.02.2018 19:39 Uhr von stahlbesen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
„Irgendwie kann man die "Reichsbürger" in ihrer Haltung zu den ReGIERungen verstehen...“

Nein, ich nicht. Die Reichsbürger sind Spinner erster Kajüte. Den würde ich nicht nur die WBKs entziehen, sondern auch die Fahrerlaubnisse.
Und staatliche Gelder würde ich denen auch zu 100% streichen.

Die spielen gegen alle Regeln...man sie natürlich nicht abschieben, aber ggf. in die geschlossene einweisen lassen, da gehören sie hin!
Kommentar ansehen
07.02.2018 19:40 Uhr von fraro
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man darüber lachen...
Kommentar ansehen
07.02.2018 19:43 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist ja noch nichts endgültig. Die SPD wird noch einen Mitgliederentscheid durchführen, ob diese große Koalition nun umgesetzt werden soll.
Und hier ist der Punkt: jeder einzelne, der eine große Koalition kategorisch ablehnt, hätte in die SPD eintreten können, um gegen die GroKo zu stimmen. Ja, das kostet ein bisschen was. Wem es das nicht Wert ist, muss sich aber vorwerfen lassen, nicht sein möglichstes getan zu haben um das zu verhindern.
Natürlich erst recht die 23,8% der Wähler, die gar nicht zur Wahl gegangen sind, denn dazu hätte man nur den Weg zur Wahlurne in Kauf nehmen müssen. Bei Briefwahl nicht mal den.
Kommentar ansehen
07.02.2018 19:51 Uhr von Ich_denke_erst
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und immer wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen -
wird man wieder überrascht.
Merkel als Kanzlerin - diesmal hat sie für die Macht alles geopfert.
Seehofer als Innenminister - merkt er nicht das er out ist? Da geht es nur um einen Posten.
Schulz als Aussenminister - naja - soviel wie auf der Welt in der Politik gelogen wird - da ist er wenigstens richtig.
Finanzministerium an die SPD- Eurobonds wir kommen - Schulden werden erhöht. Hat schon in NRW beider Kraft nicht geklappt!
Kommentar ansehen
07.02.2018 21:32 Uhr von Jammm
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wer hat uns verraten ... Solzialdemokraten....
Kommentar ansehen
07.02.2018 21:59 Uhr von stahlbesen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
„Wer hat uns verraten ... Solzialdemokraten....“

...mit Ansage! Wer so einen Rotz wählt, sollte sich mal auf seinen Geisteszustand untersuchen lassen...da kann was nicht stimmen.
Kommentar ansehen
07.02.2018 22:10 Uhr von AntiDepp
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2018 22:15 Uhr von Jammm
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@AntiDepp
Ja, aber weder die CDU noch die SPD haben vom "Volk" 50% bekommen.
Kommentar ansehen
07.02.2018 22:19 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jamm
Zusammen schon.
Dass eine Partei die absolute Mehrheit geholt hat, gab es bei Bundestagswahlen seit 1957 nicht mehr. Was meinst du, wie seitdem Regierungen gebildet wurden?
Kommentar ansehen
08.02.2018 04:02 Uhr von Gebildeter
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Klasse Sache! Genau so habe ich´s mir gewünscht. Klar, dass es die Rechts- und Linksextremisten nicht freuen wird. Besonders die "besorgten" Volkspfosten werden sich wieder echauffieren... ^^
Kommentar ansehen
08.02.2018 09:01 Uhr von Mappenflicker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wie man sieht, hats das Volk gar nichts zu sagen und auch nichts zu melden.
Das Volk sind wir?
Wo denn?

Die da oben denken doch nur an sich, sieht man ja, keine Regierung die letzten paar Monate aber sich das Gehalt ( Diäten nennen die das, aber Diät heisst abspecken, nicht dazubekommen.
Wenn ich keinen Job habe kann ich mir auch nicht ein Gehalt oder Spesen erhähen, eine Frechheit, was sich die da oben erlauben.
Warum kann man die nicht rausjagen, wie es aquch in anderen Ländern oft passiert ?
Weil man hier dann sofort erschossern wird oder in den Knast kommt.

Deutschland und Demokratie, von wegen, hier herrscht eine astreine Diktatur, die oben sagen und wir müssen machen.

Sogar die angeblichen Wahlen stimmen nicht, es wird immer alles so umgedreht, das es den oberen Zahntausend passt.
Kommentar ansehen
08.02.2018 09:38 Uhr von Christtopf
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Mappenflicker
wie sagt ein Kollege immer "ihr seid das Volk und Ich bin Volker“
du hast nix zu sagen? Dann ist das wohl dein Problem, beweg dein Allerwertesten und Jammer nicht rum.
Der Job Politiker ist doch ziemlich unterbezahlt, schau dich mal in der freien Wirtschaft um was da gezahlt wird. Bei dem stress denn die so haben.

Hier herrscht also eine Diktatur!? Was für ein Humbug. Das würde es wohl geben wenn die Spacken der AFD dran wären.
Alles ist so schlecht hier, ich kann dieses mimimi nicht mehr hören.
Wenn du was ändern willst dann fang bei dir an, und zwar so dass es auch mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Immer sind die anderen schuld.
Von nix kommt nix
Kommentar ansehen
08.02.2018 09:48 Uhr von Christtopf
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die Groko ist wohl nicht optimal, aber wenn sonst kein anderer will oder kann.
Es könnte schlimmer sein.
Wenn ich mir die Jungs/Mädels von der CDU/CSU so ankucke wird von denen wohl nicht viel kommen.
Beim nächsten Mal besser wählen könnte helfen.
Mit ein bisschen Glück hat sich die AFD bis zur nächsten Wahl selbst entzaubert.
Wenn nicht, wird das unsere Demokratie schon überstehen.
Kommentar ansehen
08.02.2018 12:56 Uhr von Mappenflicker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Christtopf
Im Grunde genommen hast Du Recht.. ABER... man sieht doch Eindeutig, da es wirklich nicht zum Wohle des Volkes ist.

Weil, es wird NUR zum Wohle der Regierung gemacht, es Interssiert keinen in der Regierung, was WIR MÖCHTEN.

Die machen IHR DING... nicht unseres.

Möchten ALLE Steuern bezahlen, SO das nur die Hälfte übrig bleibt ?

JA ?

ODER....möchten alle.... die 30 Jahre in die Rentenkasse einbezahlt haben, genausoviel bekommen ( sogar noch weniger weil, wie derjenige.. der noch NIE einbezahlt hat ?
Verdammt nochmal... ich weiss es.. ich bekomme weniger Rente.. obwohl ich schwer krank bin und 28 Jahre gearbeitet habe, wie mein Bekannter, der NICHTS... nur 3 Jahre Bundeswehe.. 3 Jahre Ausbildung hatte-- ER ist 33 Jahre alt... nichts auf die Reihe gekriegt-- hat JETZT MIT 33 Jahren mit Grundsicherung 1202 Euro incl. Miete zur Verfügung.
Er hatb EuRente bekommen.. er hat nichts.. nur immer dumm bei einen Psychiater gerannt.

Ich habe nach einem Sturz 2009 27 Knochenbrüche, 2 Wochen Koma, nach 3 Wochen insgesamt mit ganzen Brüchen aus der Klinik rausgeworfen worde. ohne OP.

Und ich kann laut Gutachter 6 Std und mehr arbeiten gehen.. incl. Knochennekrose, 3 Bandscheibenvorfälle, , Schultergelenke zerstört (inoperabel, wegen Knochennekrose)

Und so einer wie mein Bekannter hat NICHTS-- NIE EINBZAHLT:

MEIN FALL müsste mal an die Medien gesendet werden---- ich hatte es versucht-- kein Interesse--- aber wenn jemand falsch furzt--- dann kommt eine RIESIGE Schlagzeile.


JETZT werden einige schreiben: Dein Problem-- NEIN.

Gibt es jemand von Euch... die mein Fall mal Medienwirksam machen kann.

Bzw... ich habe ALLE UNTERLAGEN-- ich habe Pflegegrad 2 -- GdB 60 mit Merksatz G.. und soll immer noch 6 Std und mehr laut Gutachter der Rentenkasse arbeiten gehen.

Wie geschrieben andere haben nichts --nie einbezahlt und bekommen die EU.


Verkneift Eich irgendwelche Kommentare.

Es geht jetzt um die Regierung... die UNFÄHIG IST und Betrüger und Schwerverbrecher laufen lässt--- angebliche Flüchtlinge-- Geld in den ARSCH schiebt und-- kranke Menschen verrecken lässt-- DEUTSCHE Menschen-- andere- hatten wir schon.


Herzlichen Glückwunsch Frau Merkel-- die schon WIEDER gegen das Volk arbeitet und das eigene einen DRECK Wert ist.

Ich bin seid 2009

Refresh |<-- <-   26-40/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?