05.02.18 23:04 Uhr
 2.549
 

Ukraine kritisiert Reise von AfD-Abgeordneten

 

Die ukrainische Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen eine Gruppe von AfD-Landtagsabgeordneten aufgenommen. Die Reisegruppe, bestehend aus Landtagsmitgliedern aus verschiedenen Bundesländern, wird noch bis Ende der Woche auf der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim bleiben.

Die Krim gehört völkerrechtlich zur Ukraine, diese hat die Einreise über Russland unter Strafe gestellt. Die Gruppe reiste aber über Moskau ein, weshalb der ukrainische Botschafter in Deutschland um Rechtshilfe bitten wird. Das Auswärtige Amt rät dringend davon ab, überhaupt auf die Krim zu reisen.

Die Gäste der AfD werden seit ihrer Ankunft von den russischen Medien umlagert und die staatsnahen Medien in Russland berichten begeistert: "Abgeordnete der Partei ,Alternative für Deutschland’ wollen die Blockade der Krim durchbrechen". Die AfD sagt dazu, dass alle Teilnehmer privat unterwegs wären.


WebReporter: jupiter12
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Reise, Ukraine, AfD
Quelle: tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2018 23:31 Uhr von TheRoadrunner
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
Ich dachte ja, die AfD wäre gegen illegale Einreisen ;)
Kommentar ansehen
05.02.2018 23:46 Uhr von DerSchwarzseher
 
+16 | -9
 
ANZEIGEN
äpfel und birnen
Kommentar ansehen
06.02.2018 02:05 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, das man Reisegesellschaften und andere, die tatsächlich Menschen nach der Krimm und wieder zurück tranportieren gerne abstellt, weil das mit den Leuten Reisende Wissen bei uns nicht ankommen soll.


Oder anders herum gesprochen, die haben jetzt das Problem, daß sie am liebsten die AfDler nicht mehr zu uns lassen, weil wenn sie mit uns Reden, wird uns klar, daß man uns laufend über die Krimm belügt und das die ganze auseinandersetzung und die ganzen mehreren 100 Milliarden Schaden für Europa praktisch nur für die Trennung Europas sind und ein Teil des Wirtschafskrieges gegen uns und nicht eine Sache zwischen uns und Russland, wie uns allgemein verklickert wird.

Das dürfte auch der Grund gewesen sein, warum man damals die Rocker nicht mehr nach Deutschland fahren lies, die davor jedes Jahr die Kampflinie gefahren sind, weil hätten diese Leute, die die Ukraine gegen die Ukrainischen Nazis verteidigt haben hier ausgepackt, dann würden einfach möglicherweise zu viele Lügen aufgeflogen.

Jetzt wo die AfDler dort sind wird man sich überlegen ob sie genügen unglaubhaft sind, als daß man es laufen lassen kann oder ob man einen Weg findet sie Mundtot zu machen.

Eine etwas schwierigere Sache, weil wenn sie die Leute Verraten dann begehen sie völlig Offiziellen Volksverrat und das ist nun mal dann nicht mehr so leicht zu übersehen.
Kommentar ansehen
06.02.2018 02:49 Uhr von Tilt001
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Der AfD kann man wirklich keine Nähe zu ukrainischen Nazis unterstellen, die haben auch Putintrolle unter sich wie man sie sonst nur bei den Linken sieht.
Kommentar ansehen
06.02.2018 05:30 Uhr von Politisch_korrekt
 
+3 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2018 06:50 Uhr von Steven_der_Weise
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"Privat" unterwegs, aber wahrscheinlich auf Steuerzahlerkosten.
Kommentar ansehen
06.02.2018 07:14 Uhr von Zwergenvogel
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@Politisch Korekt

Wenn du dich für diese AfD Abgeordneten schämst schau dir mal ein paar Videos von Gabriel an da ziehst du freiwillig in den Keller.
Kommentar ansehen
06.02.2018 08:48 Uhr von G-H-Gerger
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2018 09:15 Uhr von klemmbrett
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Als das ukrainische Parlament anno 2014 der Ost-Ukraine Zugeständnisse machte, durften in den Tagesthemen sowie dt.Druckerzeugnissen, Herren mit Namen Tjagnibok und Ljaschko ihre Meinung , auf Fragen westlicher Reporter, dazu äußern und ausgiebig darüber philosophieren.

Der eine, Chef der rechtsextremen Swoboda und guter Freund von M.Le Pen gewesen, bis die sich abwandte, weil sie das Image ihrer Partei bessern wollte und die Swoboda als "wirklich rechtsextrem" bezeichnete.
Der Andere zählt zu den Gründern des ukrainischen Faschistenbataillons Asow.

So läuft das! Nicht vergessen.

[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 09:24 Uhr von sunny.crockett
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Auch Politiker anderer Parteien reisen in "Kriesengebiete"

So wurde auch Volker Beck von den Grünen in der Türkei bei einer Demo festgenommen

http://www.spiegel.de/...

@Gerger
"Diese sog. "AfD" ist einePest! "

so eine unbegründete Floskel kenn ich auch von Kita-Kindern. Die sagen auch sowas wie "Mami, der Kevin-Pascal ist doooof".
Kommentar ansehen
06.02.2018 12:33 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Schon sehr seltsam das AfD-Leute nicht wissen wie man sich als Gast in einem fremden Land benimmt und deren Gesetze respektiert.

Hm, sagen die das nicht auch immer wenn es um Flüchtlinge geht?

Aber das ist natürlich was anderes - wie man ja am Kommentar von @Schwarzseher sieht.

Heuchelei wo man hinschaut.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:10 Uhr von DerSchwarzseher
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@suffkopp

illegal in ein land reisen und vorort die "gastfreundschaft" ausnutzen != in ein land reisen und wieder zurückgehen

Die Krim gehört zu russland und umso früher wir uns damit abfinden umso besser gehts allen
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:25 Uhr von findus-cat
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wie viel kriegst du für den Quark eigentlich?
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:33 Uhr von DerSchwarzseher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Pro Beitrag 0,01 €

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:37 Uhr von findus-cat
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ui, da kommst du gut weg, weil eigentlich isses weniger wert. Gratuliere. Sicher, dass es nicht Rubel sind?
Kommentar ansehen
06.02.2018 15:19 Uhr von DerSchwarzseher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
in gold
Kommentar ansehen
06.02.2018 15:48 Uhr von Jalapeno.
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Schade, das die die nicht mögen, sonst könnten die die doch gleich da behalten.

Eigentlich isses mir ja Egal; Ob Hier oder Da.. nur wirklich vermissen würde ich die auch nicht.

Wenn um den "Typ" (Reporter) im Türkischen Gefängnis nicht so ein wabohu gemacht würde.. wüßte ich auch nicht, das der mir fehlen könnte.

Nebenbei habe ich mich auch an 100 000 de verhungernde Kinder am Tag gewöhnt..

Also; "Was solls??"
Kommentar ansehen
06.02.2018 15:56 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@
sunny.crockett

<---...Auch Politiker anderer Parteien reisen in "Kriesengebiete"....--->

------------ ----------- ----------- ------------ ------------ ----------

Spannend..

Ein kleiner Exkurs über Kriese ? !

http://www.myheritage.de/...

Nun Ja wenn Link nicht funktioniert muß man nur nac Kriese Gugeln..

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 16:39 Uhr von sunny.crockett
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Suffkop
"Schon sehr seltsam das AfD-Leute nicht wissen wie man sich als Gast in einem fremden Land benimmt und deren Gesetze respektiert.
Hm, sagen die das nicht auch immer wenn es um Flüchtlinge geht?"

Wie genau haben sich die AfD-Leute auf der Krim danebenbenommen? Haben sie dort Einheimische vergewaltigt oder gemessert? Stehen die AfD´ler jetzt dort in Parks und verticken Drogen? Haben sie dort falsche Angaben zu Namen und Alter gemacht und beziehen Sozialleistungen der Russen?
Kommentar ansehen
06.02.2018 17:31 Uhr von Dao-Lin-Hay
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Suffkop

"Schon sehr seltsam das AfD-Leute nicht wissen wie man sich als Gast in einem fremden Land benimmt und deren Gesetze respektiert."

Die AfD Abgeordneten haben alle russischen Gesetze eingehalten.

@G-H-Gerger

"Bin gespannt, was passiert, wenn man den einen oder anderen davon am Schlafittchen kriegt. Wie werden die Nazis dann wieder aufschreien.

Diese sog. "AfD" ist einePest! "

Wo will man denn einen AfD- Abgeordneten ans Schlafittchen bekommen ? Die Ukraine ist der Nazistaat. Dort zieht es aber niemand hin. Die AfD ist zur Zeit die einzige realistische Partei Deutschlands und die CDU/CSU sowie SPD sind die Pest und die Cholera.
Kommentar ansehen
06.02.2018 20:47 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
War klar das bei der AfD sowas genau auseinander genommen wird und als nicht so schlimm erachtet wird.

@Dao-Lin-Hay - genauso bescheuert als wenn man sagen würde "Die Flüchtlinge haben die Gesetze ihrer Heimatländer eingehalten".

@sunny.crockett - lerne endlich lesen, denn ich habe nichts davon geschrieben das die sich daneben benommen haben. Und für Dich ist also ein Vergehen der AfD etwas anderes als das Vergehen eines Flüchtlings? Für mich ist beides Scheiße.
Kommentar ansehen
07.02.2018 06:19 Uhr von Tilt001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Ukrainischen Nazis sind eine Bestandteil der Holodomor-Erinnerungskultur, die kann man mit deutschen Neonazis nicht vergleichen.

Die Ukraine wurde damals durch den Stalinismus fast ausgelöscht, Millionen Menschen die sich eben nicht kollektivieren wollten und dafür ausgehungert wurden.

Erst die Wehrmacht unter Hitler hat die Ukraine aus diesem Holodomor befreit, wenn auch nur zum Vasallenstaat.
Die Nazis sind in der Ukraine dadurch viel fester integriert als wie in jedem anderen Land, das ist kein billiger Neonazi-Revisionismus.

Es ist völlig absurd die Ukraine immer für ihre Nazis zu verurteilen, wenn man die Geschichte nicht versteht.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
07.02.2018 08:48 Uhr von sunny.crockett
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
"lerne endlich lesen, denn ich habe nichts davon geschrieben das die sich daneben benommen haben."

NEIN, du hast davon gar nichts geschrieben, nur folgendes:

"...das AfD-Leute nicht wissen wie man sich als Gast in einem fremden Land benimmt "

Das ist natürlich GANZ was anderes.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?