05.02.18 20:36 Uhr
 1.466
 

Dresdner Moschee-Bomber gesteht

 

Der angeklagte Moschee-Bomber und PEGIDA-Redner Nino K. hat den Anschlag auf die Fatih-Moschee und das Kongresszentrum in Dresden im September 2016 gestanden. Nino K. hat Rohrbomben und Sprengvorrichtungen vor der Moschee und dem ICC deponiert und gezündet.

Bei der Verhaftung des Mannes rund zehn Wochen später fanden die Ermittler einen 4,6 Kilogramm schwerer Spreng- und Brandsatz in seiner Wohnung. Zwei weitere von ihm gebaute Sprengsätze hat die Polizei später in der Elbe gefunden.

Der "bekennende Anhänger" und Redner der islamfeindlichen Pegida-Bewegung handelte aus Abneigung gegenüber Ausländern muslimischen Glaubens, so die Generalstaatsanwaltschaft. Nach eigener Aussage hatte der Mann nie vor, einen Menschen zu verletzen oder zu töten, er habe nur ein Zeichen setzen wollen.


WebReporter: jupiter12
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Moschee, Bomber
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2018 21:02 Uhr von derlausitzer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Funktioniert die Quelle nur bei mir nicht?
Kommentar ansehen
05.02.2018 21:06 Uhr von Holzmichel
 
+5 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.02.2018 21:13 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

geht schon, nur die deppen bei ntv sind zu doof, https zu aktivieren. muss man das "s" rausnehmen, dann gehts auch.
Kommentar ansehen
05.02.2018 21:27 Uhr von derlausitzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@tutnix,
ok, Danke
Kommentar ansehen
05.02.2018 21:45 Uhr von werner.sc
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
"Der angeklagte Moschee-Bomber und PEGIDA Redner Nino K. ..."

Wie ist der erste Satz zu verstehen?
Er ist angeklagt, weil er Moschee-Bomber war. Das ist klar. Es ist aber auch rauszulesen, das er angeklagt ist weil er PEGIDA-Redner war.
Kommentar ansehen
06.02.2018 00:21 Uhr von slick180
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist wie bei den Flüchtlingen, einer baut Schyce und alle anderen der Gruppe (in diesem Fall alle Pegida-Fans) sind auch schuld. So einfach ist das !
Kommentar ansehen
06.02.2018 10:08 Uhr von Walder67
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@slick180

Dir hätte vor einer Weile schon auffallen sollen, dass dies bei vielen Themen so ist - nennt man Pauschalisierung.
Macht die Äusserungen derer, die sich dessen bewusst sind, aber nicht besser.

On Topic:
Ich raff´ einfach nicht, wie man so dumm sein muss, zu denken, dass diese Art Anschlag (oder überhaupt einer, wenn´s darum geht) seiner Agenda helfen soll.

Dachte der Depp ernsthaft, dass sich nach dem Bombing alle umdrehen und rufen "AH JA, STIMMT, JETZT VERSTEHE ICH, DASS ALLE AUSLÄNDER SCHEISSE SIND"?
Kommentar ansehen
06.02.2018 11:30 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sollte das nicht eher unter Ententäinment stehen..
Oder vielleicht unter High Tech (Bombs)
oder gar: Freizeit ??

Wie würde *Max* schreiben.

Der hat ja nichts gemacht, und wenn er was gemacht hätte, wäre es die Physik zu testen.. (wo an anderer Stelle Eines seiner multiplen Geselligen) [ungetrackt] gleich darauf hinweist, das das ja alles nicht so genau bekannt ist, und man doch erstmal das 3 Reich durchforsten muß, um herauszufinden, OB und WENN. WARUM und Überhaupt...

Am Ende fällts sogar unter Kultur, sind ja schließlich nur Objekte für die nächste *Documenta* ..

Und mal völlig von der Fake-News abgesehen..

Unter den Umständen, wie DER hier gefoltert wurde, ist es doch kein Wunder das der gestanden hat.

Und JA.. In diesem unserem Unrechtsstaat, darf nur der "Sitzen" , der "Gestanden" hat..
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:56 Uhr von 4David
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
was mir hier in den Kommentaren fehlt, ist der Hinweis darauf, dass die Linken aber trotzdem viel gefährlicher sind ... was n´ los?
Kommentar ansehen
06.02.2018 15:03 Uhr von jupiter12
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
auf solche themen antworten doe Patrioten nicht..... erwischt!
Kommentar ansehen
07.02.2018 07:58 Uhr von Dilaudid
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gesetzt der Fall, ein Tierschützer hätte am Eingang einer Geflügelmastanlage eine Rohrbombe gezündet, dann sähen die Schlagzeilen anders aus, das würde dann umschrieben mit Worten wie "Aufstand der Anständigen", oder Verzweiflungstat darüber hinaus wäre es dann auch ein "Aktivist".
Ich heisse die Tat nicht gut, möchte aber zu bedenken geben, wie variabel auf Taten reagiert werden kann, in Abhängigkeit davon, wer sie begangen hat.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?