05.02.18 13:43 Uhr
 2.579
 

Falsche Altersangaben: Flüchtlinge dürfen Staat nicht betrügen

 

Seit November 2015 gilt die "qualifizierte Inaugenscheinnahme" durch "erfahrene Fachkräfte". Diese Methode habe sich "bewährt", so der rot-grüne Senat. Die Realität sieht allerdings anders aus.

Unter den 4.821 ausländischen Jugendlichen, die vom Bremer Jugendamt bis März 2017 altersgeschätzt wurden, sollen sich 839 Volljährige befunden haben. Also knapp 17 Prozent. Im Saarland hat man mit der Untersuchung der Handknochen festgestellt, dass knapp die Hälfte über 18 Jahre alt war.

Bremens Behörden sind bei der Altersschätzung sogar besonders großzügig, was allerdings zu erhöhten Kosten führen kann, da Betreuungskosten für minderjährige Flüchtlinge fünf Mal so hoch sein können wie die für Erwachsene.


WebReporter: EdenLake
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2018 13:49 Uhr von T¡ppfehler
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"Gefährlich wird es wenn Minderjährige mit Erwachsenen eingeschult werden."
Das hört sich sehr dramatisch an. Es scheint wohl keine Ausnahmen zu geben.
Kommentar ansehen
05.02.2018 13:53 Uhr von EdenLake
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Soll ich das etwa "harmloser" formulieren? Sagen wir es mal so, es ist eine absolute Schande.
Kommentar ansehen
05.02.2018 13:53 Uhr von DerSchwarzseher
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Da sitzt dann ein 30 jähriger grapscher neben deiner tochter. unfassbar. #läuft
Kommentar ansehen
05.02.2018 13:55 Uhr von dillschwaiger
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Vorschlag eines Grünen:
Durchsägen und Jahresringe zählen
Kommentar ansehen
05.02.2018 13:59 Uhr von rubberduck09
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn bei Flüchtlingen ein 17-jähriger das 5-fache eines 18-jährigen bekommt dann frage ich mich echt warum wir Deutschen uns mit so einem mickrigen Kindergeld abspeisen lassen.

Warum wird nicht endlich mal das Steuersystem umgestellt auf pro Haushalt? Haushaltseinkommen durch Anzahl der Haushaltsmitglieger (ab 0 Jahre!), darauf basierend wird der pro-Kopf Steuersatz für diesen Haushalt berechnet und dann zahlt man vom Gesamteinkommen genau das an Steuern. Dann würde es sich auch mal rentieren die pflegebedürftige Oma zuhause zu pflegen und nicht ins Heim abzuschieben. Das was die Pflegeversicherung in Stufe 1 und 2 rüberwachsen lässt ist ja einfach nur albern!

Warum klappt das pro Haushalt ach-so-prima und laut Gerichten gerecht mit der Haushaltsabgabe fürs Fernsehen? Wo ist da jetzt der Unterschied?
Kommentar ansehen
05.02.2018 14:27 Uhr von dch
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Politik verkauft also Totalversagen als Erfolg. Ich bin überrascht! *gähn*
Kommentar ansehen
05.02.2018 16:07 Uhr von Grognard
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das Ausmaß der "Falschangaben" zeigt doch
die Bereitschaft zur Kriminalität, das sollte man
auch rechtlich würdigen. Wer falsche Angaben
macht sollte auch seinen Schutz und Versorgung verlieren. Mit dieser Ansicht stehe ich bestimmt nicht alleine. Viele Gutmenschen stellen dem gegenüber natürlich sofort die Angst und Not der Flüchtlinge.
Aber alles ist bei unseren Goldstücken entschuldbar, falsche Angaben, Diebstahl, Prügelleien, Vergewaltigung, Drogenhandel, Kindesmißbrauch, ...
Kommentar ansehen
05.02.2018 16:50 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ rubberduck09
"Wenn bei Flüchtlingen ein 17-jähriger das 5-fache eines 18-jährigen bekommt dann frage ich mich echt warum wir Deutschen uns mit so einem mickrigen Kindergeld abspeisen lassen."
Ein Flüchtling *bekommt* nicht das 5-fache, die *Aufwendungen* sind das 5-fache.
Auch bei deutschen Kindern beschränken sich diese Aufwendungen nicht auf das gezahlte Kindergeld, die Kosten für die Schulen sind deutlich höher:
Kindergeld: rund 2328 Euro pro Jahr.
Kosten pro Schüler: 6700 Euro pro Jahr.
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
05.02.2018 16:53 Uhr von physicist
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
„Flüchtlinge dürfen Staat nicht betrügen“

Stimmt, aber ist das jetzt wirklich eine „News“?
Das sollte unseren Gesetzen zufolge selbstverständlich sein.
Kommentar ansehen
05.02.2018 17:40 Uhr von brochterbeck
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Exakt , nicht der Flüchtlingsdarsteller kassiert sondern eine "Soziale Einrichtung". Ist auch ein Riesengeschäft , 4000 Euro VIERTAUSEND kriegen die Caritas , Kirchen , AWO , abgebrochene Sozialpädagogik Studenten die in ein Abrisshaus paar Matratzen reinschmeissen und diese "Jugendlichen" tun und lassen was sie wollen. Ein BOMBENGESCHÄFT. Deshalb verwundert es auch nicht das genau DIESE Träger es sind die noch mehr "Flüchtlinge" importieren wollen um ihren Reibbach zu maximieren. Jeder Endvierziger der nicht als 17 durchgeht bedeutet einen ernsthaften Verdienstausfall. Wir brauchen mal langsam Transparenz wer sich mit der Überfremdung Deutschlands die Taschen voll macht !
Kommentar ansehen
05.02.2018 17:51 Uhr von bigX67
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
lieber edenlake,

danke für dies bonmot:
<<<Gefährlich wird es wenn Minderjährige mit Erwachsenen eingeschult werden. >>>

eingeschult werden in deutschland 6 jährige. welcher erwachsene kann mit einem 6 jährigem verwechselt werden?
:D
Kommentar ansehen
05.02.2018 18:29 Uhr von Septemberman
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Flüchtlinge dürfen den Staat nicht betrügen!!! Das hätte man den Vollbärtigen 4- Klässlern aber auch mal sagen können. Woher sollten den die das wissen.
Kommentar ansehen
05.02.2018 19:44 Uhr von EdenLake
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Tja ich weiß nicht @bigX67, aber warum fragst du nicht die "Experten" die dauernd 20-30 Jährige vollbärtige Flüchtlinge. Für Minderjährig halten?

Such nicht bei anderen Leuten die Fehler unserer Politkaste, das ist es nicht wert.

[ nachträglich editiert von EdenLake ]
Kommentar ansehen
05.02.2018 21:10 Uhr von derlausitzer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
„Flüchtlinge dürfen Staat nicht betrügen“ - sonst was?
Kommentar ansehen
05.02.2018 22:45 Uhr von Leichenvater
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
immer CDU_SPD_GRÜNE wählen, denn das ist das Resultat deren Politik.
Kommentar ansehen
06.02.2018 06:52 Uhr von Brit2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Erwachsene nochmal eingeschult werden - ich hab grad Kopfkino und will mein Abi wiederholen. Dann mit plötzlich 1,0 Durchschnitt glänzend neu durchstarten - kostenlos ...
Großzügig sind sie alle bei der Alterseinschätzung. Blindes Helfersyndrom eben. Und dann die Aufrufe in Zeitungen und Internet: suchen (spendierfreudige und tolerante) Gastfamilien (Pflegeeltern) ...
Kommentar ansehen
06.02.2018 11:10 Uhr von Tilt001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage ist nicht was man darf oder nicht, sondern was vor unser lächerlichen Justiz alles funktioniert!

Pass wegwerfen um nicht abgeschoben werden zu können, funktioniert bis heute.

Als bekennender IS-Kämpfer, mit Horrorvideos der eigenen Schlachtungen noch auf dem Smartphone prallen, um den Subsidiären Schutz zu kassieren, funktioniert auch.
Die zeigen sich tatsächlich selbst an! Die musste man zu keinem Zeitpunkt irgendwo suchen!

Im Flugzeug totale Randale machen, um nicht abgeschoben werden zu können funktioniert.

Im Asylheim Brände legen um nach der Ausquartierung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz Geld- statt Sachleistungen zu kassieren, funktioniert auch sehr gut. Stichwort: Pudding-Hamza oder Puddingbomber.
Ein kleiner inszenierter Clankrieg der die halbe Einrichtung zerlegt erfüllt den selben Zweck.

Die CDU und SPD Treiber hinter diesem Wahnsinn sind bis heute an der Macht und wollen auch absolut nichts ändern.

Die Hauptschuldigen sind der Naziphobiker Gabriel der die Umvolkung der Deutschen will, Schulz ist nur seine Marionette und natürlich Merkel auf dem christlichen Märtyrertrip, im Sinne lieber islamistisch als atheistisch.



[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 11:37 Uhr von Tilt001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man darf nicht vergessen die Christen sterben aus:
http://www.kirchenaustritt.de/...

und zwar mit ca. 0,8 % im Jahr nur durch Austritte. Das lief auch schon lange vor der Flüchtlingskrise an.

Die Gründe liegen auch klar auf der Hand, hier mal einer:

de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_
Missbrauch_
in_der_r
%C3%B6misch-
katholischen_Kirche

von der höffischen Prasserei der Kirchenführer und dem Lohndumping noch gar nicht zu reden.

Bevor so ein Multimilliardenkartell das seit 2000 Jahren besteht fällt, treibt man natürlich aber auch die Ängste der Bürger wie im Mittelalter bis ins extrem, damit die Schäfchen auch wiederkommen!

Das hat Merkel selber mehrmals durchblicken lassen, im Sinne die Menschen die sich sorgen müssten doch nur mehr zu ihrer christlichen Kultur stehen, was sie aber auch nur mit der Kirchensteuer gleichsetzt.

Um diesen Wahnsinn zu stoppen, hilft in Zukunft also auch nur CDU und SPD nicht einfach abwählen sondern wirklich versenken, einfach jede Partei die eine Chance hat eine Groko zu bilden!

Wir müssen einfach wieder zurück zum Vielparteienstaat ohne Sperrklauseln wie schon in der Weimarer Republik!
Vorher werden die Belange der Bürger einfach nicht mehr wahrgenommen werden!

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
06.02.2018 14:37 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist unser Fehler es zu akzeptieren und generell kann man von einem Flüchtling nicht erwarten, daß er einen echten Namen oder ein echtes Geburtstag angibt, außer er kennt einen Toten, der diese Daten hatte und von dessen Tod keiner was weiß.

Den wer weiß wer einen Flüchtling jagt. Manche Jäger würden sofort kommen, wenn sie wissen wohin.
Kommentar ansehen
06.02.2018 14:50 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ruberduck spricht mir aus dem Herzen

Aber es wird nicht passieren, so lange Verräter planen Deutschland in den Krieg oder sonst wohin zu regieren, denn sonst können sie nicht den Mittelstand so schön vernichten und schwächen und gleichzeitig unser Geld scheffeln.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?