03.02.18 20:18 Uhr
 5.198
 

Forscher entdecken im Dschungel von Guatemala riesige Maya-Stätte

 

Im Dschungel von Guatemala haben Wissenschaftler eine bisher unbekannte Maya-Stätte mit Tausenden Bauwerken entdeckt.

Den Fund machten Forscher mit einer speziellen Lasertechnik, die bei Luftbildaufnahmen zum Einsatz kommt.

Gefunden wurden landwirtschaftliche Flächen im industriellen Maßstab und Bewässerungskanäle. Archäologen rechnen nun mit weiteren Entdeckungen in dem völlig unerforschten Gebiet.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Maya, Dschungel, Guatemala, Stätte
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2018 21:55 Uhr von Jammm
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Echt krass, dass der Mond besser kartiert ist, als unser eigener Planet.
Kommentar ansehen
03.02.2018 22:13 Uhr von meckermotz
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
War bestimmt ein Türkisches Zwischenlager bei ihrer Entdeckungsreise Amerikas.Hieß glaube ich "Erdoaxinopel"
Dort entstanden die ersten fernanatolischen Mohnfelder.

[ nachträglich editiert von meckermotz ]
Kommentar ansehen
04.02.2018 04:43 Uhr von G-H-Gerger
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2018 16:57 Uhr von Buck-Ofama
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.02.2018 20:27 Uhr von Kurkuma
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Buck-Ofama

Wenn du dir die Mühe machen würdest auch den Artikel zu lesen...

[...] Selbst eine siebenstöckige Pyramie liege für das bloße Auge verborgen unter der üppigen Vegetation, heißt es in dem Bericht der BBC. Dass sich Wissenschaftler trotzdem ein Bild von alledem machen könne, liegt an einer neuen Technologie namens Lidar. Dahinter steckt eine Lasertechnik, die von einem Hubschrauber aus den Erdboden mit enormer Präzision abtasten kann. Aus Abermillionen Laserimpulsen lässt sich im Anschluss eine dreidimensionale Ansicht der untersuchten Fläche erstellen. [...]
Kommentar ansehen
04.02.2018 20:38 Uhr von Jammm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Buck-Ofama
Genau. Du hast wohl noch nie bei klarem, dunklen Himmel nach oben geguckt, und kleine, sich bewegende Punkte gesehen. Vorzugsweise ist West-Ost oder Nord-Süd richtung... Bilden wir uns bestimmt alle ein.
Kommentar ansehen
05.02.2018 00:32 Uhr von ich-schiasnerv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Buck-Ofama
Natürlich gibt es Satelliten, aber versuche mal damit, aus der Höhe eine Maya-Stätte zu finden.
Kommentar ansehen
11.02.2018 09:14 Uhr von fuckspam
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kann niemand von shortnews so jemanden wie Rebal1 löschen????????????

anscheinend schlafen die alle

spamt hier alles voll und shortnews ist nicht im stande so ewas zu bemerken????????

"...­w­w­w­.­H­a­n­d­e­l­9­0­.­c­o­m,... .wird in zig beiträgen erwähnt...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?