01.02.18 18:22 Uhr
 2.571
 

Das sind die lustigsten Geschichten, die Fahrende der Deutschen Bahn erlebten

Mit der Deutschen Bahn zu reisen, kann manchmal ein lustiges Erlebnis sein, wenn man zum Beispiel verrückte Mitarbeiter oder lustige Durchsagen miterlebt. "Bento" hat die komischsten Erfahrungen von Lesern zusammengefasst.

So erzählt eine Reisende beispielsweise von einer Ansage, die ertönte, als sie gerade auf die Weiterfahrt ihres Zuges wartete: "Werte Fahrgäste, das ist kein Scherz. Der Zug kann nicht weiterfahren. Unser Lokführer sitzt in der Toilette fest, wir warten auf die Feuerwehr."

Ein anderer Fahrgast berichtet, dass während eines Sturms einmal Bäume auf die Gleise fielen. Sein Zug musste deswegen anhalten und es kam die Durchsage: "Wir bitten den Reisenden mit der Motorsäge noch einmal zur Spitze des Zuges zu kommen."


WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bahn
Quelle: bento.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2018 23:16 Uhr von Sandstein
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und man geniese das Leben in vollen Zügen. ;-)
Kommentar ansehen
02.02.2018 04:27 Uhr von Politisch_korrekt
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Finde ich klasse!

Das könnte man doch eigentlich gut auch als Buch vermarkten!

Und überhaupt: endlich mal keine News mit asozialen und menschenverachtenden Hetzkommentaren darunter. Weiter so! :)

[ nachträglich editiert von Politisch_korrekt ]
Kommentar ansehen
02.02.2018 10:49 Uhr von Krambambulli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Fahrende nannte man mal Reisende.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?