31.01.18 17:56 Uhr
 1.065
 

"Goldene Ära": Großbritannien umwirbt China

 

Die britische Premierministerin Theresa May hat bei ihrem Staatsbesuch in China für mehr Handel zwischen beiden Ländern geworben, um sich wohl für die Zeit nach dem Brexit zu wappnen.

Sie schwärmte gar davon, wie die "goldene Ära und die globale strategische Partnerschaft" zwischen China und Großbritannien ausgebaut werden könne.

Unterzeichnet wurde bereits ein Wirtschaftsabkommen in Bereichen wie Luftfahrt, Finanzen, Landwirtschaft und im Gesundheitssektor.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Großbritannien, Ära
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?