31.01.18 17:31 Uhr
 5.476
 

München: Mann bekommt 37.500 Euro Schmerzensgeld nach Hahn-Attacke

 

Einem Bauaufseher aus Bayern wurden 37.500 Euro Schmerzensgeld zugesprochen, weil er bei Straßenbauarbeiten von einem Hahn attackiert wurde.

Die Besitzer des Tiers müssten den Mann entschädigen, der sich bei der Attacke einen Wirbel brach, entschied das Landgericht.

Nach dem Angriff wurde der Hahn übrigens geschlachtet.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Euro, München, Attacke, Schmerzensgeld, Hahn
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2018 00:27 Uhr von olli58
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Bei Angriff vom Hahn: 37000€
Bei Angriff von mehreren .... mit Messer: selber Schuld du ...
Kommentar ansehen
01.02.2018 15:08 Uhr von bigX67
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lieber olli,

die kohle ist sicherlich gerechtfertigt, da der hahn mit steroiden oder chemtrails optimiert wurde. schliesslich hat er einen brustwirbel gebrochen.

ganz schön fetter hahn. daran haben sie länger zu kauen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?