31.01.18 11:39 Uhr
 3.385
 

AfD empört über Katjes-Werbung mit Frau in Kopftuch

 

Der Süßwarenhersteller Katjes zeigt in einer neuen Werbekampagne auch eine Frau in einem pinken Kopftuch, die für Fruchtgummis wirbt.

In den Sozialen Netzwerken gibt es deshalb bereits Boykott-Aufrufe gegen Katjes und die AfD hat sich der Empörungswelle angeschlossen. Die Werbung sei ein "Schlag ins Gesicht für alle Frauen, die muslimischer Unterdrückung entfliehen wollen", so die AfD.

Es gibt aber auch Befürworter der Kampagne, so schreibt eine Nutzerin: "Frauen mit Kopftuch sind Teil der Gesellschaft, überall auf der Welt. Somit gehören sie auch repräsentiert. Kommt damit endlich klar." Katjes selbst erklärte, seine Zielgruppe sei "vielfältig", dazu gehörten auch Musliminnen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frau, Werbung, AfD, Kopftuch
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2018 11:51 Uhr von Dilaudid
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Solange ein Kopftuch dazu verwendet wird, um Dreck oder Staub vom Haar fernzuhalten sowie man das aus dem bäuerlichen Umfeld kennt, sind diese Frauen für micht Teil der Gesellschaft.
Wie Frauen, die das Kopftuch aus religiösen Gründen tragen und eigentlich für alle anderen tabu sind (weil dies & das verboten ist) aber aber dann dochTeil der Gesellschaft sein sollen konnte mir bisher noch keiner schlüssig erklären.
Ich durfte bisher vieles sehen und erleben, aber dass sich ein Nicht-Moslem mit einer Frau mit Kopftuch unterhält, bzw. diese anspricht kenne ich nur aus arrangierten Talkshows.

[ nachträglich editiert von Dilaudid ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 12:04 Uhr von doncazadore
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
@dilaudid
"....dass sich ein Nicht-Moslem mit einer Frau mit Kopftuch unterhält...."
du solltest öfter mal deine couch verlassen und auf die strasse gehen.
oder wohnst du in einem ort, wo es keine frauen mit kopftuch gibt ?


[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 12:27 Uhr von dillschwaiger
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
Hoffentlich produziert Katjes bald wieder mit Schweinegelantine.
Kommentar ansehen
31.01.2018 12:47 Uhr von Dilaudid
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
@ doncazadore
Frauen mit Kopftuch gibt´s hier sehrwohl, die laufen i.d.R. in einem Sicherheitsabstand von 3-4 Metern hinter Männern her, deren Sprache ich nicht spreche. Da ich beruflich Betreuer bin, begleite ich Menschen mit Einschränkung, z. B. beim Einkauf, da hat ein fast Blinder versehentlich mal eine solche Frau berührt und sich entschuldigt, da hättest du dabei sein sollen...wäre vielleicht heilsam gewesen, für einen Toleranzromantiker wie dich, oder wieder einer von täglich X Einzelfällen, das liegt halt im Auge des Betrachters.

[ nachträglich editiert von Dilaudid ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 14:12 Uhr von DerSchwarzseher
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Da sollte eigentlich jeder drüber empört sein das mit der unterdrückung und diskriminierung der frau werbung gemacht wird. Hauptsache models beim dart abschaffen und arbeitslos machen.
Kommentar ansehen
31.01.2018 14:52 Uhr von detluettje
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Der intelligente Käufer richtet sein Kaufverhalten nach der Werbung und/oder Politik.

Ich kaufe keine Kartoffen aus der Ukraine oder Israel.
Genauso boykottiere ich Produkte aus den USA und England.
Und wer der Meinung ist mit "politisch korekter Werbung mich als Käufer zu gewinnen, der hat genau so wenig Chancen bei mir wie jemand der agressive Werbung macht.

Der Käufer kann mitbestimmen ob Werbung gut ist!
Kommentar ansehen
31.01.2018 16:04 Uhr von Frankone
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Diese Kopftuchträger haben entweder Haarausfall, oder eine Kopfhaut, die von einigen noch nicht bekannten Hautkrankheiten befallen ist.
Manche dieser Krankheiten reichen bis ins Hirn und machen dieses weich...
Viel von denen haben bereits Halluzinationen und glauben plötzlich an irgendwelche virtuelle bärtige Gestalten. Solche virtuellen Gestalten sollen wohl auch mit Minderjährigen verheiratet sein und diese sexuell in Anspruch nehmen...
Schlimm, Schlimm.

Katjes scheint nun auch dazuzugehören und mit weichen zuckerhaltigen Gelantineprodukten für noch mehr weiche Gehirne sorgen zu wollen.

Ei Ei Ei...

Glück AUf!

[ nachträglich editiert von Frankone ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 16:06 Uhr von Big-E305
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
frauen die das kopftuch tragen sind für andere tabu?

bist du mal unter deinem stein hervorgekrochen und hast versucht ener frau mit kopftuch hallo zu sagen? oder können sie mir sagen wie spät es ist usw. eine frau mit oder ohne kopftuch muss nicht für dich verfügbar sein. wenn eine person kein bock auf deine anmache hat, dann hat sie das recht dich zu ignorieren. ich bin mir sicher bei den meisten frauen würdest du auch abblitzen, das hat nichts damit zutun ob das kopftuch eine frau datu bringt andere menschen zu ignorieren? wie gesagt nur weil manche frauen offen runlaufen bedeutet es ja auch nicht dass man diese belästigen sollte. für was haltet ihr muslimische frauen eigentlich? diese denkweise zeugt von unwissenheit, bilder euch, deutschland lacht über euch, menschen mit scheuklappen und vorurteilen.

achtung jetzt kommt gleich wieder der exiliraner angeschissen und lutscht eier...3...2...1

[ nachträglich editiert von Big-E305 ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 17:19 Uhr von doncazadore
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@dilaudid
"..Toleranzromantiker.."
bin toleranzrealist, du wahrscheinlich eher ein tendenzgeschwurbler.
in jedem supermarkt, kaufhaus, bei behörden, ärzten ,im öffentlichen verkehr,in schulen,kindergärten, ja selbst in flüchtlingsheimen kannst du sehen, wie sich frauen mit kopftuch ohne sicherheitsabstand mit nicht-muslimen unterhalten.
damit negiere ich nicht, dass es AUCH frauen mit kopftuch gibt, die streng patriarchalischen riten folgen oder folgen müssen.die tragen dann in der regel aber nicht nur kopftuch, oder du siehst sie öffentlich eher selten.
mit wahrnehmungsstörungen solltest du überlegen, selbst betreuung in anspruch zu nehmen.


[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
31.01.2018 20:13 Uhr von denksport
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kopftuch war jahrzehntelang egal, bis halt Terroranschläge stattfanden... schade...
Kommentar ansehen
31.01.2018 23:34 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dilaudid
"Ich durfte bisher vieles sehen und erleben, aber dass sich ein Nicht-Moslem mit einer Frau mit Kopftuch unterhält, bzw. diese anspricht kenne ich nur aus arrangierten Talkshows."
Ich hab das schon mehrfach gemacht, als ich beruflich in arabischen Ländern war, und ganz und gar nicht gestellt. Vollkommen problemlos.
Ebenso übrigens, als ich hier eine saudiarabische Gruppe zu Gast hatte.
Was Händeschütteln angeht, ist in arabischen Ländern die übliche Konvention zwischen Männern und augenscheinlich muslimischen Frauen, dass die Frau signalisiert, ob ihr das Recht ist. Und die meisten Frauen, mit denen ich zu tun hatte, signalisierten das durch eine entgegengestreckte Hand.
Kommentar ansehen
01.02.2018 02:00 Uhr von Politisch_korrekt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ach, jetzt geht DAS wieder los. Willkommen zurück in 1933... "Kauft nicht bei den...."-

Unfassbar, dass diese "Partei", den Frauen in der Werbung jetzt auch noch vorschreiben will, was sie anzuziehen haben, wenn sie Lakritze essen. Als ob es keine anderen Probleme in unserem schönen Deutschland gäbe...

Man kommt aus dem Schämen und Kotzen ja gar nicht mehr raus... und so was sitzt im Bundestag....

*kotz*
Kommentar ansehen
01.02.2018 06:15 Uhr von CrixD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Politisch_korrekt

Was heißt hier "jetzt geht DAS wieder los"?
Das haben wir doch schon seit einigen Jahren.

Wie war das noch?

Boykottaufrufe und Drohungen gegen einen Zahnarzt weil er die falsche Gesinnung hat.


Boykottaufrufe, Terrorisierung, Drohungen und Mordaufrufe gegen Hotels und Gastronomen, weil diese Leuten mit der falschen Gesinnung Räumlichkeiten vermietet haben oder wollten. (wobei unter anderem ein Gastronom sein Gasthaus für immer dicht machen mußte danach)

Und so weiter...

Aber man weiß ja.
Wenn zwei das gleiche tun, ist es noch lange nicht das selbe.

[ nachträglich editiert von CrixD ]
Kommentar ansehen
01.02.2018 20:26 Uhr von EdenLake
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Unfassbar, dass diese "Partei", den Frauen in der Werbung jetzt auch noch vorschreiben will, was sie anzuziehen haben"
-
Die Werbung sei ein "Schlag ins Gesicht für alle Frauen, die muslimischer Unterdrückung entfliehen wollen", so die AfD.

@Politisch_korrekt
Sachen aus dem Kontext reißen, kannst du gut.
Die AfD ist gegen die Werbestrategie an sich und jeder sollte sich fragen, ob das nicht völlig richtig ist, selbst wenn man mit der AfD nicht konform geht. Das Kopftuch ist immer noch ein Symbol der Unterdrückung, besonders in muslimischen Kreisen, selbst wenn es freiwillig angezogen wird.
Katjes wird das wenig kümmern, die wollen nur mehr Umsatz machen durch eine weitere Zielgruppe.

[ nachträglich editiert von EdenLake ]
Kommentar ansehen
01.02.2018 21:47 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Politisch_korrekt
"Unfassbar, dass diese "Partei", den Frauen in der Werbung jetzt auch noch vorschreiben will, was sie anzuziehen haben, wenn sie Lakritze essen."
Wo wird hier irgendjemand etwas vorgeschrieben?
Kommentar ansehen
09.02.2018 22:49 Uhr von funi31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
EdenLake "Unfassbar, dass diese "Partei", den Frauen in der Werbung jetzt auch noch vorschreiben will, was sie anzuziehen haben"

Aber schon komisch das man bei eurem christlichen Oberhaupt "Papst" als Frau ein Kopftuch bei der Audienz tragen muß. Wahnsinn diese katholische Christentum-Kultur des Abendlandes die ihr vor dem Untergang und der Islamisierung beschützen wollt oder? Ihr seit dagegen das Frauen aus religiösen Gründen gezwungen werden Kopftücher zu tragen aber wenns zum Papst geht werden Kopftücher getragen weil der Papst das ja so will.

HHÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ???

Merkt ihr irgendwie selber nicht diesen Widerspruch oder? Dacht ich mir...sorry das ich Gutmensch gefragt habe...
Kommentar ansehen
09.02.2018 23:14 Uhr von funi31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
EdenLake - "Das Kopftuch ist immer noch ein Symbol der Unterdrückung"

Und warum lassen sich eure christlichen Frauen vom Papst bei einer Audienz so Unterdrücken?

Wollt ihr nicht eher dagegen kämpfen?

Achne ist ja keine Unterdrückung...ist ja christlich-religiöse Unterdrückung und somit richtig so:-)

Wikipedia "Christentum

Hutterinnen bei der Arbeit
Im Christentum wird das Kopftuch heute hauptsächlich von Frauen der orthodoxen Kirchen und in einigen mennonitischen bzw. täuferischen Gemeinschaften, wie etwa den Hutterern, getragen.

Das aus der Bibel abgeleitete Gebot der Kopfbedeckung für Frauen während des Gebets und des Gottesdienstes wird in einigen Kirchen, vor allem in Ost- und Südeuropa, praktiziert. Auch in vereinzelten Brüdergemeinden, in der römisch-katholischen und der orthodoxen Kirche, in Pfingstgemeinden, Norweger-Gemeinden, calvinistischen Gemeinden in den Niederlanden und Schottland und in den Gemeinden der baptistischen Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion bedecken viele Frauen ihren Kopf beim Gebet und beziehen sich hierbei auf eine biblische Aussage des Apostels Paulus:

„Eine Frau aber entehrt ihr Haupt, wenn sie betet oder prophetisch redet und dabei ihr Haupt nicht verhüllt. Sie unterscheidet sich dann in keiner Weise von einer Geschorenen.“

– Bibel, Einheitsübersetzung: 1. Korinther 11,5 EU"


Nene ist keine Unterdrückung. Nur eine Form der Freiheit für die Frauen *LOOOOOOOOOOOOOL*


Oh man, das ihr selber glaubt was ihr so von euch gebt ist schon n Ding....
Kommentar ansehen
14.02.2018 23:35 Uhr von LuisedieErste
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also d a s...

vor nicht all zu langer Zeit war Katjes noch politisch korrekt, bio, angebl. tierfreundlich, vegan, in, trendy, ohne Tierversuche u. passend zu allen angeblichen Lebensmittelallergien die jemals in deutschen Medien erwähnt wurden (inzwischen wohl untergegangen)

Kaum isst das jemand mit Kopftuch (vmtl. nur ein Hinweise auf die nicht enthaltene Schweinegelantine) schon will jeder seine Schweinegelantine und Katjes ist uncool?!

(der geneigte User bevorzugt Gelantine aber wo jetzt diese Werbung ein Problem sein soll?)

@derluettje:
"Der intelligente Käufer richtet sein Kaufverhalten nach der Werbung und/oder Politik."

Also evtl. noch nach Politik (des Unternehmens z.B. ) aber W e r b u n g?!
Kommentar ansehen
15.02.2018 00:19 Uhr von EhhWhat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war mir nicht sicher, ob ich lachen oder vor Wut in das Kissen beißen sollte als ich diesen Mist gesehen hab.

In muslimischen Teilen der Welt reißen sich Frauen diesen und ähnlich verhüllenden "Schmuck" vom Leib und riskieren ihr Leib und Leben, weil sie sich offen und unverhüllt - und damit als Hure - zeigen. Und von wegen dieser "Schmuck" sei kein Symbol der Unterdrückung: Welche _wirkliche_ Wahl haben diese Frauen denn?

In der westlichen Welt wird dieses Ding hofiert und man versucht ihn als eine Art neu gewonnene "Freiheit" an die Frau zu bringen. Schließlich muss Frau das Ding ja (noch?) nicht anziehen - dran gewöhnen kann sie sich ja schon mal, oder wie? Was für eine perverse Idiotie.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?