31.01.18 10:28 Uhr
 6.328
 

Atari-Fake: Ältester Computerspiel-Rekord nach 35 Jahren aberkannt

35 Jahre lang hielt Todd Rogers den Rekord beim Speedrun in dem Atari-Computerspiel "Dragster", der ihm nun aberkannt wurde: Auf der Website des "Guiness World Records Buch" wurde er bereits entfernt.

Seine angebliche Zeit 5,51 Sekunden sei nämlich gar nicht möglich, Rodgers muss also geschummelt haben.

Ein YouTuber hatte herausgefunden, dass es selbst mit Computer-Unterstützung nicht möglich ist, diese Zeit zu schaffen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Rekord, Computerspiel, Fake, Atari
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.01.2018 21:11 Uhr von Fischgesicht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hau ab Nano du komischer Bot. Hetz mal lieber gegen Religionen und Politik, das würd man dir hier eher abkaufen.... Hehehee
Kommentar ansehen
02.02.2018 15:12 Uhr von damagic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mahnoolun oder unter welchem namen du sonst noch so rum spamst, du solltest dir von deinen angeblichen gewinnen erst einmal nen gescheiten deutsch-kurs suchen -.-
Kommentar ansehen
06.02.2018 13:40 Uhr von hesch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor 35 Jahren war der Rekordhalter seiner Zeit aber meilenweit voraus; heute nennt man das "cheaten".

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?