29.01.18 13:45 Uhr
 758
 

Iglo ruft seinen Rahm-Spinat wegen Plastikteilchen zurück

 

Das Tiefkühlkostunternehmen Iglo muss Rahm-Spinat zurückrufen, in dem sich kleine schwarze Plastikteilchen befinden könnten.

Die Plastikteile sind scharfkantig und könnten Verletzungen hervorrufen.

Betroffen ist die 800g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.2019 undder Codierung L7257AJ005 sowie einer angegebenen Uhrzeit zwischen 23:00 und 03:00.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: zurück, Spinat, Iglo
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2018 13:54 Uhr von wotan5456
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
frag mich echt was für eine art der entschädigung den kunden angeboten wird die davon betroffen waren und das zeug gegessen haben

kommt ja in letzter zeit ständig vor das plastik oder glas im essen landet
Kommentar ansehen
29.01.2018 13:58 Uhr von DerSchwarzseher
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Einfach kein fertigmüll mehr kaufen
Kommentar ansehen
29.01.2018 16:00 Uhr von Steven_der_Weise
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Schon mal überlegt was du in vielen Restaurants geschweige denn Imbissen bekommst. LOL
Frag mal deine ortsansässigen Lebensmittelkontrolleure.

Ich glaub dagegen sind ein paar Plastikteilchen doch recht harmlos.
Kommentar ansehen
29.01.2018 16:22 Uhr von Gyaku_zuki
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Verdammt, zu spät. Gestern gegessen.
Mal gucken ob nacher ein Kunststoff Brick im Thron quer liegt.
Kommentar ansehen
29.01.2018 16:25 Uhr von Wildcard61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mehr mit Blubb sondern mit Knack!
Kommentar ansehen
29.01.2018 19:28 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"zwischen 23:00 und 03:00"

Na toll: gepennt in der Nachtschicht...
Oder böse Spielchen gemacht?
Kommentar ansehen
29.01.2018 23:11 Uhr von ich-schiasnerv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mich gewundert, hat ja mal nach was geschmeckt.
Kommentar ansehen
30.01.2018 14:19 Uhr von dozi100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie merken wenigsten wenn Sie was falsch gemacht haben und informieren uns. Anderen ist das egal. Hauptsache die Kasse stimmt.
Kommentar ansehen
07.02.2018 15:49 Uhr von wotan5456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dozi100

sehe ich anders das ein fehlerhaftes produkt im laden landet hat für mich eher den anschein nach "ach komm versuchen wa mal wenns wem auffällt müssen wir es halt zurückrufen"

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?