29.01.18 11:23 Uhr
 1.102
 

Diesel-Skandal: Schadstofftests mit Menschen

 

Im Abgasskandal soll es nicht nur zu Versuchen mit Tieren, sondern auch mit Menschen gekommen sein. Die von den Konzernen VW, Daimler und BMW gegründete Europäische Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transport (EUGT) soll eine Studie mit 25 Personen durchgeführt haben.

In einem herausgegebene Tätigkeitsbericht für die Jahre 2012 bis 2015 sollen an einem Institut des Universitätsklinikums Aachen dabei gesunde Menschen über mehrere Stunden Stickoxid in unterschiedlicher Konzentration ausgesetzt worden sein. Zuvor hatten Tierversuche beim Abgastest Empörung ausgelöst

Affen waren dabei gezielt Schadstoffen ausgesetzt worden, um zu beweisen, dass die Diesel-Schadstoffbelastung dank moderner Abgasreinigung erheblich abgenommen hat. Die großen Autobauer distanzieren sich aber von den Abgastests mit Menschen.


WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Skandal, Diesel
Quelle: autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.01.2018 11:34 Uhr von G-H-Gerger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Zuvor hatten Tierversuche beim Abgastest Empörung ausgelöst "

Also ist man zu Menschen umgeschwenkt?

Grottige News.
Kommentar ansehen
29.01.2018 11:40 Uhr von hannes759
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.01.2018 11:44 Uhr von derlausitzer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Meldung wird den Absatz deutscher Autos so richtig ankurbeln. Menschenverachtender gehts nimmer.
Wer ist bei VW nochmal Hauptaktionär?
Kommentar ansehen
29.01.2018 12:10 Uhr von hypertrax
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
In den Großstädten macht man doch jeden Tag solche Tests, nur das keiner danach untersucht wird ;)

Und in China erst...
Kommentar ansehen
29.01.2018 12:57 Uhr von DerSchwarzseher
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Lieber so als mit tieren. Klar dafür! Gibt genug die geld brauchen. z.b. unsere Goldjungs

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
29.01.2018 17:17 Uhr von funi31
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
DerSchwarzseher - Deutsche H4 Empfänger meinst du doch wohl auch oder war das ein rassistischer Spruch??
Kommentar ansehen
29.01.2018 18:27 Uhr von hellboy13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube das Super mit E5 Schlimmer ist.
Der Panscher Sprit verursacht immer Schwarze Werte auf meine Zündkerze am Roller .Wie Oft ich die Kerze und Düsen
vom Vergaser Sauber mach muss geht auf keine Kuhhaut .
Fazit es gibt keinen Reinen Sprit mehr und die Autos sind nicht
umsonst dauern in den Werkstätten.
Es hiess erst E10 und Schlimmer noch ist Super mit BioEthanol
Kommentar ansehen
29.01.2018 19:04 Uhr von Leichenvater
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt sind alle zufrieden das gibt zu denken.

Also sind Tiere für unsere Fanatiker wertvoller als der Mensch hm ich frage mich ob sich die Tierschützer zur Verfügung stellen um Tiere zu retten.
Kommentar ansehen
29.01.2018 21:41 Uhr von hxmbrsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Geschichte so beschaut, könnte man zu dem Schluss kommen, das egal wo und was, in diesem Land von etwas Gemanagt oder Regiert wird das alles zu einem endgültigen Abschluss bringen will, in diesem Land.
Die Aktien werden fallen , es wird sich entschuldigt werden.
Dabei ist diese Entschuldigung eh nichts wert da man ja nie selbst entschieden hat, denn ein wahrer4 entscheider benötigt nicht die Position eines Managers oder Bundeskanzlers oder auch eines Präsidenten.
Nein ein Wahrer Entscheider, überlässt die Kleinigkeiten seinen Marionetten. :)

Alles erdenklich gute für dich sowie Gottes Segen auf dein Haus und allen welche darin wohnen.
Kommentar ansehen
29.01.2018 22:17 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn es wirklich Abgastest mit Menschen waren, dann finde ich das kaum noch eine Diskussion wert und würde mich jedoch für das Ergebnis interessieren, weil dieses geht uns alle was an.

Menschen, die solch einen Test mit machen, werden dazu nicht gezwungen und ich sehe das wie mit dem Zigarette rauchen. Jemand entscheidet sich dafür und raucht und ein anderer tut es nicht. Wenn also solch eine Studie gefahren wird, dann will ich das Ergebnis wissen und nicht dessen Verschleiherung deshalb hier hören, weil man ohne das Ergebnis sehr einfach weiterhin die Wirtschaft in Europa schröpfen kann. Solche Opfer sollen nicht um sonst gewesen sein.

Das das denen, die uns in den Wirtschafskrieg ziehen nicht paßt ist klar. Die beherrschen auch die Medien und zum Teil die Regierungen, weil ihnen Unmengen an Geld zur Verfügung stehen und unsere Politiker heute nicht mehr wissen was Ehre ist.

Das man Affen dazu benutzt hat ist nicht schön aber nicht mehr zu ändern und wäre nur teilweise aussagekräftig. Bei Menschen jedoch kann man damit sehr viel wissenswertes erlangen. Daß möglicherweise die Auftraggeber uns nicht alle Ergebnisse gerne aufzeigen werden ist auch klar, aber ich will eben das Ergebnis ungefiltert kennen lernen und ich glaube, daß es zugleich entspannend und bemessend wirken würde.

Die Methodig, die man an den Tag legt Europa zu schädigen ist auf alle Fälle unsinnig und wenn ich an Städte wie Stuttgart denke, dann glaube ich wenn sie wirklich etwas gegen Feinstaub oder sonst etwas tun wollten, dann könnten sie sich in China ein paar Ideen holen. Wobei ich den Staub nicht nur ausfiltern würde sondern ihn sogar weiterverwerten, denn ich glaube, daß das geht.

Außerdem würde man dann nicht die Automobilindustrie, sondern die Heizungsanlagen der Städte zu erst angehen müssen. Letzteres jedoch würde wiederum nicht die Wirtschaft in dem Maß schädigen wie eben der Hebel Automobilindustrie, weil damit kann man in Stuttgart zum Bsp. hunderte von Milliarden Euro Wirtschaftsschaden erzeugen ohne, daß es die Bürger gleich verstehen oder erkennen.

Würde man gegen die Heizungen vor gehen, wäre die Luft viel reiner und da würde es reichen, wenn eben Reparaturen an Heizungen nur vom Abgas abhängig abgesetzt werden könnten. Da würde sich dann die Filterung oder völlige Verbrennung durch Kat. plötzlich lohnen. Allerdings könnte man eben den Verkehr nicht behindern.
Kommentar ansehen
30.01.2018 01:15 Uhr von horus1024
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wär das nicht ein Nebenerwerb für die Teilnehmer von
Dschungelcamp

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?