27.01.18 11:18 Uhr
 1.383
 

Kurdische Gemeinde in Deutschland fordert Sanktionen gegen Türkei

Die kurdische Gemeinde in Deutschland hat die Bundesregierung aufgefordert, Sanktionen gegen die Türkei zu verhängen.

"Die Türkei hat einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg begonnen", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Tanriverdi. "Die kurdischen Kämpfer haben die Terrormiliz IS in Syrien zurückgedrängt, und als Dank werden sie nun wieder von den USA und Russland alleingelassen", ergänzte er.

Da Waffen der NATO gegen Kurden eingesetzt wurden, führe dies zum Schluss, dass Sanktionen gegen Erdogans Regime erforderlich sind.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Türkei, Gemeinde, Sanktionen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.01.2018 11:22 Uhr von G-H-Gerger
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Putin reibt sich die Hände.
Funktioniert fast wie von selbst. Der dumme Erdowahn ist perfekt manipulierbar.
Kommentar ansehen
27.01.2018 11:40 Uhr von Azrael_666
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Die Kurden sollen gefälligst nach Hause fahren, ein Gewehr in die Hand nehmen und gegen die Türken kämpfen, anstatt hier in Sicherheit feige herum zu nöhlen!
Kommentar ansehen
27.01.2018 12:40 Uhr von wotan5456
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
ich als einheimischer hier geborener fordere haltet die klappe ist keine so große forderung wie die von euch ständig kommenden damit verallgemeinere ich jez einfach mal die kruden kurden und die kruden türken ^^

fresse oder fahrt in eure land und werdet dort aktiv aber nicht auf euopäischen boden

nur ums für andere klar zu stellen krude sind für mich alle die fordern und fordern aber nichts zurück geben

[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
27.01.2018 12:54 Uhr von brochterbeck
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Ich fordere das Ausländische Interessengruppen in Deutschland nix zu fordern haben. Geht nach Hause , da könnt ihr fordern so viel ihr wollt !
Kommentar ansehen
27.01.2018 13:40 Uhr von HorrorHirn
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz nüchtern betrachtet haben die Kurden durchaus recht. Eigentlich müssten gegen die Türkei (weitere?) Sanktionen verhängt werden wie z. B. gegenüber Russland.
Kommentar ansehen
27.01.2018 14:14 Uhr von Bukkake_Buck
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Was geht uns deren Krieg an?

Damit haben wir ja nun überhaupt nichts zu tun!

Sollen die fordernden Kurden doch in ihre Heimat gehen und ihren Krieg selbst ausfechten,
statt uns in diesen Mist hinein zu ziehen, der uns nichts angeht.
Kommentar ansehen
27.01.2018 16:08 Uhr von sunny.crockett
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Aha, die kurdische Gemeinde in Deutschland...oder sollte man eher die Parallelgesellschaft der Kurden in Deutschland sagen?
Kommentar ansehen
27.01.2018 18:06 Uhr von nilpeerd
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
1. Dr. "Wir schaffen das" Merkel wird nach meiner Erfahrung keine Sanktionen verhängen, weil sie uns wg. der Einreisendenproblematik von Ausländern in ein Abhängigkeitsverhältnis zur Türkei gebracht hat.
2. Siggi "Das Pack" Gabriel hat erst letztens verlautbaren lassen, dass sich das Verhältnis zur Türkei deutlich gebessert hat und weiter Richtung Freundschaft trifftet. Er wird natürlich auch keine Sanktionen gegen diesen Staat verhängen lassen.

Ich denke wir werden uns aufgrund der "bewiesenen" Handlungsfähigkeit unserer Regierung damit abfinden müssen, dass sie, getreu dem bisher gezeigten Verhalten der alten Regierungschefin, einfach abwarten werden was sich ergibt und zwischendurch mal die sich bekämpfenden Menschen ermahnt doch bitte gegensätzliche Positionen zu akzeptieren und nicht zu bekämpfen.

[ nachträglich editiert von nilpeerd ]
Kommentar ansehen
27.01.2018 18:34 Uhr von Eule99
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kurdische Gemeinde kann ihren Groll dort auslassen wo er herkommt und nicht hier , sie sind Gäste und man hat sich auch so zu verhalten , Thema durch !
Kommentar ansehen
27.01.2018 20:23 Uhr von Pavlov
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@nilpeerd

Ich will ja nicht ausfallend werden, aber mit der Benutzung dieser "Spitznamen" wirkst du wie ein totaler Idiot. Nur zur Info.
Kommentar ansehen
28.01.2018 19:41 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ohhh unser allseits hochintelligenter und uns geistig überlegner Pavlov kann kein Plattdeutsch... *haha* Der Nickname bedeutet Nilpferd up Platt du Döspaddel

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
30.01.2018 19:22 Uhr von G-H-Gerger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saupreiss - damischer! Host Mi?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?