26.01.18 15:08 Uhr
 6.486
 

NASA will Astronauten Sex im Weltall ermöglichen

 

Sex im Weltall zu haben, ist schwierig, weshalb sich die NASA nun dieses Problems annimmt.

Wegen der Schwerkraft gibt es gleich mehrere Schwierigkeiten: Eine davon ist, dass Männer kaum eine Erektion bekommen, denn der Blutfluss funktioniert im All anders.

Wenn Menschen aber langfristig ins All reisen sollen und noch längerfristig andere Planeten bewohnen wollen, sollte das mit dem Sex auch irgendwann klappen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sex, NASA, Weltall
Quelle: bento.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2018 15:53 Uhr von 24slash7
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Dass eine Erektion was mit der Schwerkraft zu tun hat wusste ich bisher nicht
Kommentar ansehen
26.01.2018 16:07 Uhr von Imogmi
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
jeder bekommt ne Gummipuppe mit :-))
am Besten eine zum Aufblasen...
Kommentar ansehen
26.01.2018 16:28 Uhr von totalbreit
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@Imogmi

Ohne Ständer bringt dir eine Gummipuppe auch nichts ;)
Kommentar ansehen
26.01.2018 17:09 Uhr von Paul78
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.01.2018 21:14 Uhr von Tilt001
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
In der Schwerelosigkeit baut der Körper radikal ab, so was wie eine Reise zu anderen Planeten ist damit völlig ausgeschlossen.

Die einzige Möglichkeit stellt im Grunde nur eine Art Zentrifuge da, die zumindest durch die Fliehkraft, im inneren eine Form vom Schwere. für die Betten simuliert. Die sollte besser aber auch keine Fenster haben.

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
27.01.2018 00:01 Uhr von neuhier2017
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was kommt raus ? Sperma in Srechblase
Kommentar ansehen
27.01.2018 10:51 Uhr von damitschi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, dann entwickelt mal "eine künstlich herbeigeführte Schwerkraft"!
Kommentar ansehen
27.01.2018 10:53 Uhr von H-Star
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
aber unter wasser klappt es doch auch?
Kommentar ansehen
27.01.2018 14:06 Uhr von HorrorHirn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmm. Cockring?
Kommentar ansehen
27.01.2018 16:09 Uhr von _-Chris-_
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die sollen arbeiten und nicht rumvögeln!
Kommentar ansehen
27.01.2018 17:28 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das dieses Problem gelöst werden muß ist völlig logisch, weil wenn man schon Reisen durch das All macht, dann ist es heute vielleicht noch der Mars aber irgend wann ein anderes Ziel und es ist nicht gesagt, daß die Generation die losgefahren ist auch jene ist, die am Ziel ankommen wird. Folglich muß man sich da was einfallen lassen.
Kommentar ansehen
27.01.2018 19:16 Uhr von uwele2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich ja eine perfekte Beziehung.
nach dem Orgasmus des Mannes schiessen durch den Rückstosseffekt im All beide in verschiedene Richtungen und sehen sich nie mehr wieder ;)
Kommentar ansehen
27.01.2018 22:47 Uhr von trasher99
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
War es nicht so, dass bisher bei den Weltraummissionen nur vereinzelt Frauen anwesend waren? Irgendwie erinnert mich das an die Schlümpfe, wo die Schlumpfine alles ausbaden musste ;)
Kommentar ansehen
28.01.2018 19:08 Uhr von Acun87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manche Flacherdler sind der Ansicht, dass noch nie ein Mensch ausserhalb der Stratosphäre jewesen isch. Falls ditte stimmen sollte, und die Erde eine Kuppe hat wie nen Lümmel, dann ist diese News unnütz.
Kommentar ansehen
29.01.2018 07:06 Uhr von Brit2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Preis für solche Pornos dürfte hoch sein, das Interesse auch. Tun die überhaupt irgendwas ohne Komplettüberwachung?
Kommentar ansehen
29.01.2018 23:05 Uhr von ich-schiasnerv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Acun87
Fallst du das in einer irdischen Sprache übersetzen könntest könnte man antworten.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?