26.01.18 15:03 Uhr
 1.971
 

Berlin: Frau bringt Kind bei strömendem Regen mitten auf Gehweg auf die Welt

In Berlin hat es eine hochschwangere Frau, bei der die Wehen einsetzten nicht mehr in die Klinik geschafft.

Die Frau brachte ihr Baby dann notgedrungen auf dem Gehweg vor ihrer Haustür auf die Welt - bei strömendem Regen: Nachbarn halfen der Frau.

Rettungskräfte brachten sie schließlich in ein Krankenhaus.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Berlin, Kind, Welt, Regen, Gehweg
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2018 15:47 Uhr von OO88
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde mein Kind AQUA nennen
Kommentar ansehen
27.01.2018 00:14 Uhr von Crixus
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
erstaunlich das nicht gleich eine gruppe unbenannter personen

über die frau hergefallen ist und selbige gruppe 12-14 jähriger

bartträger wegen minderjährigkeit sofort wieder aus der u-haft

entlassen worden sind. natürlich erst nach rückgabe der

täglich zu nutztenden utensilien wie messer ect.

sarkasmus OFF!!!
Kommentar ansehen
28.01.2018 13:12 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Junge: Triton
Mädchen: Arielle

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?