26.01.18 11:01 Uhr
 617
 

Sigmar Gabriel bei GroKo-Verhandlungen überraschend dabei

 

Anders als bei den Sondierungsgesprächen wird Außenminister Sigmar Gabriel bei den Koalitionsgesprächen überraschenderweise mit am Verhandlungstisch sitzen.

Der ehemalige SPD-Chef wird die Bereiche Außen, Entwicklung, Verteidigung und Menschenrechte leiten.

Unterdessen gibt es in der SPD Debatten darüber, ob der aktuelle Parteichef Martin Schulz einen Ministerposten übernehmen solle. Die Koalitionsverhandlungen mit der Union beginnen an diesem Freitag.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sigmar Gabriel, Verhandlungen, GroKo
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Streit eskaliert: Sigmar Gabriel ist wutentbrannt
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel lehrt bald an Universität Bonn
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.01.2018 11:25 Uhr von Eule99
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Bitte Neuwahlen , nicht nochmal 4 verlorene Jahre mit diesen Politdrosseln .
Alles Merkeljünger und JA - Sager
Kommentar ansehen
26.01.2018 11:55 Uhr von DerSchwarzseher
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Der packmeister ist wieder am start.

Und wohlgebräunt ister auch

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
26.01.2018 12:34 Uhr von Zwergenvogel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na wenn der dicke Sigi mit macht ist Deutschland gerettet.

Hat der jemals schon was sauber hinbekommen,außer in jedes Fettnäpfchen zu trampeln.
Kommentar ansehen
26.01.2018 12:41 Uhr von slaveZERO81
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Klar ist der dicke Sigi dabei. Es muss doch die Forderungen Erdogans mit einbringen und weitere Waffenlieferungen sicher stellen.

Dieser Mensch ist so korrupt und darf immer noch einen Ministerposten bekleiden.
Kommentar ansehen
26.01.2018 13:18 Uhr von sunny.crockett
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oha, da wird es einen Kampf mit Peter Altmeier am Buffet geben.

Ich hoffe mal, die Groko scheitert. Ich glaube, dann wird es keine Neuwahlen geben, da Merkel an ihrem Posten klebt. Wir würden dann eine Minderheitsregierung erleben, und das wäre aktuell die demokratischste Lösung.
Kommentar ansehen
26.01.2018 14:21 Uhr von nilpeerd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Siggi "Das Pack" Gabriel. Was machst Du denn hier schon wieder?
Willste Dich für die "NachSchulz Ära" schon in Position bringen?
Oder haste was ganz Anderes und Hinterhältiges vor??
Und noch wat zu Deiner Gesundheit:
Hat Dir die Magenverkleinerungs-OP im Offenbacher Stadtkrankenhaus keinen dauerhaften Erfolg beschert?? Und arbeitest Du jetzt auf die Fettexplosion Deines "Fast-Waschbrettbauches" während der Koalitionsverhandlungen hin???? Und dass womöglich noch mit Autoaggressiven und Terrorristischen Hintergedanken.

Für alle Deine Probleme haben fähige Psychologen und Psychiater Hilfe bereit. Bitte melde Dich dort bevor es zum Schlimmsten kommt.

[ nachträglich editiert von nilpeerd ]
Kommentar ansehen
26.01.2018 16:29 Uhr von detluettje
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Doppelpack hat wohl gerochen, dass es was zum Essen gibt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Streit eskaliert: Sigmar Gabriel ist wutentbrannt
Bundesaußenminister Sigmar Gabriel lehrt bald an Universität Bonn
Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?